Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Regen

Navigation:
71 Mannschaften kämpfen bei den Oldies um Titel

Rostock/Güstrow 71 Mannschaften kämpfen bei den Oldies um Titel

Die Vorbereitung der neuen Meisterschaftssaison in den Spielklassen der Alten Herren im Fußball-Kreisverband Warnow hat am Sonntag ihre letzte formelle Hürde genommen.

Rostock/Güstrow. Die Vorbereitung der neuen Meisterschaftssaison in den Spielklassen der Alten Herren im Fußball-Kreisverband Warnow hat am Sonntag ihre letzte formelle Hürde genommen.

Die Vertreter der Vereine waren an zwei Standorten, in Rostock und in Güstrow zur obligatorischen Spieljahreseröffnung geladen. In Güstrow waren es 20 Vertreter, in Rostock nahmen 50 Vertreter aus den Vereinen teil. „Eine tolle Teilnahme — und das am Sonntagmorgen“, freute sich Mathias Hausburg über die große Resonanz. Er stellte sich bei der Gelegenheit den Vereinsvertretern als neuer Ausschussvorsitzender für den Altherrenfußball des Kreisverbandes Warnow vor.

In der neuen Meisterschaftssaison kämpfen insgesamt 71 Mannschaften — eine weniger als im Vorjahr — in acht Staffeln um die Staffelsiege und Kreismeistertitel in den Altersklassen Ü35, Ü42, Ü50 und Ü60. Die meisten Mannschaften stellt mit 31 die Altersgruppe Ü35, die als einzige auf dem Großfeld spielt.

In den eineinhalbstündigen Beratungen wurden auch Regeländerungen erläutert. So darf in der Ü35 zurückgewechselt werden und die Zahl der möglichen Einwechsler wird auf fünf Spieler erhöht.

Neu eingeführt wird bei den Oldies in der neuen Saison auch der elektronische Spielberichtsbogen, wie ihn andere Altersklassen bereits anwenden. „Es war eine sehr angenehme Atmosphäre, geprägt durch sehr ruhige und aufmerksame Vereinsvertreter! Es hat sehr viel Spaß gemacht“, schätzt Mathias Hausburg ein.

Die ersten Punktspiele der Ü35 beginnen am 1. April. Danach folgen staffelweise weitere Altersklassen.

• Internet: www.ksv-warnow.de

Von RoBa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.