Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Basketballer verpassen Auswärtssieg

Rostock Basketballer verpassen Auswärtssieg

EBC Rostock Talents verlieren in Hamburg nach Verlängerung

Rostock. Eine bittere Schlappe gab es am Sonnabend für die EBC Rostock Talents, die Reserve-Mannschaft von Basketball-Drittligist Rostock Seawolves. Das Team von der Ostseeküste unterlag im Auswärtsspiel der 2. Regionalliga Nord bei der BG Hamburg-West nach Verlängerung mit 90:92 (40:39, 81:81). Die Rostocker rutschten auf den siebten Tabellenplatz ab. Ihr Kontrahent hingegen kletterte auf den zweiten Rang.

Ärgerlich: Kurz vor dem Ende der Verlängerung werteten die Schiedsrichter ein Zupfen am Trikot von Rostocks Tobias Lange nicht als Foul, das Spiel lief weiter. Im Gegenzug machten die Elbestädter ihren Sieg klar.

Nachwuchsspieler Svante Schmundt vom EBC Rostock, der als 16-Jähriger regelmäßig bei den Herren eingesetzt wird, war enttäuscht: „Das war eine ärgerliche Situation für uns. Wir hätten gerne was Zählbares aus Hamburg mitgenommen.“

Von Beginn an entwickelte sich eine knappe Partie, in der die Führung zwischen den Teams hin und her wechselte. Keine der beiden Mannschaften konnte sich im Verlaufe des Spiels entscheidend absetzen.

So brachte erst die Verlängerung die Entscheidung.

Am kommenden Sonntag (14.30 Uhr) sind die Talents dann zu Hause gefordert. In der Ospa-Arena wollen die Rostocker gegen den Eimsbütteler TV ihren vierten Saisonsieg holen.

EBC Talents: Witt 26 Punkte, Lange 23, Rath 10, Nickel 8, Buchholz 7, Schröder 6, Spiegel 4, Breitschuh 3, Schmundt 3, Birken, Heinemann.

Rene Warning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
NBA
Dwight Howard (r) von den Charlotte Hornets blockt am Korb Daniel Theis von den Boston Celtics.

Die Siegesserie der Boston Celtics um Basketball-Nationalspieler Daniel Theis geht weiter.

mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.