Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
DFC-Jungen verlieren Topspiel

DFC-Jungen verlieren Topspiel

Broderstorf. Enttäuscht und mit hängenden Köpfen schlichen die C-Junioren-Fußballer vom Doberaner FC am Sonntag vom Kunstrasen in Broderstorf.

Broderstorf. Enttäuscht und mit hängenden Köpfen schlichen die C-Junioren-Fußballer vom Doberaner FC am Sonntag vom Kunstrasen in Broderstorf. Sie unterlagen im Spitzenspiel der Kreisoberliga beim SV Pastow 1:2 (1:2) und mussten die Rand- Rostocker in der Tabelle vorziehen lassen. Beide Teams sind jetzt punktgleich (21), aber der DFC fiel aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf den zweiten Rang zurück.

Für die Gäste war es die erste Saisonniederlage. DFC-Trainer Daniel Arnold haderte: „Ein Unentschieden wäre verdient gewesen, aber so müssen wir dem SV Pastow gratulieren und es in der Rückrunde besser machen.“

Von Beginn an entwickelte sich eine umkämpfte Partie mit wenigen Torraumszenen. Doberan hatte mehr Ballbesitz, machte daraus allerdings zu wenig. Lediglich Julian Hölter nutzte eine Chance und traf zum 1:0. Die Gastgeber waren effektiver und drehten kurz vor der Pause per Doppelschlag das Ergebnis zum 2:1.

DFC: Dridi – M. P. Schmidt, Rietentiet, Holst, Schnabel, Reinsch, Luge, Sommerfeldt (67. K. Schmidt), Silbe, Hölter, Tummoscheit.

Tore: 0:1 Hölter (19.), 1:1, 2:1 Frohberg (25., 35.). Schiedsrichter: Noel Schubbert. Zuschauer: 30.

Die weiteren Doberaner Nachwuchskicker hatten am Wochenende unfreiwillig spielfrei. Aufgrund des Schneefalls und der klirrenden Kälte in den vergangenen Tagen wurden die Heimspiele auf dem neuen Kunstrasen in der Münsterstadt abgesagt.

Unterdessen drehten die A-Junioren der Spielgemeinschaft Neubukow/Mulsow/Rerik in der Landesliga den Rückstand beim Tabellendritten FSV Kritzmow und landeten im Topspiel einen 2:1 (0:0)-Sieg.

Dennis Kirschner sicherte den Gästen mit seinem Doppelpack in der Schlussphase der Partie die Tabellenführung.eschw/tb

SG: Lemcke – Pischke, Nerstheimer, Hanke, Petereit, Prill, Kirschner, Saufklever, Köster (81. Würfel), Hartig, Kray.

Tore: 1:0 Laffin (76.), 1:1, 1:2 Kirschner (81., 87.). Schiedsrichter: Christian Berntsen. Zuschauer: 50.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
«Ein bisschen dörflich»

Nur keine Arroganz, bitte! Joachim Löw fordert einen seriösen Auftritt beim Fußball-Zwerg San Marino. Auf der Reise nach Rimini wird der Bundestrainer überrascht: Jetzt fallen auch Neuer und Brandt aus. Einer der jungen Aufrücker könnte davon profitieren.

mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.