Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
DSV-Handballer wollen die Füchse ärgern

Bad Doberan DSV-Handballer wollen die Füchse ärgern

Doberaner SV lädt morgen Abend zum vorletzten Heimspiel der Saison ein

Voriger Artikel
TC Fiko startet neuen Lauftreff
Nächster Artikel
Trotz Niederlage: DSV-Sieben macht Klassenerhalt perfekt

Alexander Palm (beim Wurf) vom Doberaner SV will morgen im Heimspiel gegen die Füchse Berlin mit seinem Team den Klassenerhalt sichern.

Quelle: Foto: Anja Ott

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

OZ Premium

OZ Premium

37,45 € im Monat

Bereits gekauft?

OZ Digital

OZ Digital

25,45 € im Monat

Bereits gekauft?
OZ Tagespass für 0,99 € 24 Stunden testen
Jetzt testen
OSTSEE-ZEITUNG lesen ab 8,95 € pro Monat
Jetzt Informieren
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
30:34-Pleite in Lemgo
Alfred Gislasons Kieler unterlagen dem TBV Lemgo.

Der THW Kiel hat wohl auch die letzte theoretische Chance auf den Titelgewinn in der Handball-Bundesliga verspielt. Beim TBV Lemgo unterlag der Rekordmeister überraschend mit 30:34 (11:16).

mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.