Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
DSV-Ladies punkten gegen Aufsteiger

DSV-Ladies punkten gegen Aufsteiger

Bad Doberan Die Doberaner Handballfrauen fuhren gegen den Vellahner SV einen ungefährdeten Sieg ein.

Bad Doberan Die Doberaner Handballfrauen fuhren gegen den Vellahner SV einen ungefährdeten Sieg ein.

Verbandsliga, Frauen: Bad Doberaner SV – Vellahner SV 30:16 (13:8). Das Duell Absteiger gegen Aufsteiger war letztlich eine klare Angelegenheit, allerdings war DSV-Coach Torsten Römer wie schon in der Vorwoche nicht immer zufrieden mit der Darbietung seines Teams. „Die erste Halbzeit war richtig schwach“, ärgerte sich der 50-Jährige. Bereits rief er sein Team zur Auszeit zusammen. Bis zum 7:7 hielten die handballerisch limitieren Gäste dennoch mit, ehe sich die DSV-Ladies bis auf 19:9 (37.) absetzen konnten und so zumindest eine frühe Vorentscheidung herbeiführen konnten.

„In der Pause habe ich einige deutliche Worte verloren. Trotzdem lief es auch im zweiten Abschnitt nicht wirklich rund. Aber egal, wir konzentrieren uns ab jetzt auf das kommende Wochenende", meinte Römer. Dann geht es für den Tabellenführer erneut vor eigener Kulisse im Lokalderby gegen die zweite Vertretung des SV Warnemünde. Anwurf ist am Sonnabend um 17 Uhr.

DSV: Schreiner – Schmidt 9, Dobbert 5, Wende 6/2, Zädow 2, Menzel 1, Couball 1, Lenz 1, Busch 1, Meyer 4/1.

S.Seidel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Der Entertainer stellt am 7. Oktober in Schwerin und am 8. Oktober in Rostock sein aktuelles Programm „Essen ist erlaubt!“ vor / Darin verbindet er Humor mit Fachwissen über gesunde Ernährung

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.