Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
DSV-Mädchen holen Bezirkspokal

DSV-Mädchen holen Bezirkspokal

Doberaner Handballnachwuchs besiegt Warnemünde mit 16:14

Bad Doberan Die Handballerinnen der C-Jugend des Bad Doberaner SV haben in ihrer Altersklasse den Pokal des Bezirksverbandes Nord gewonnen. Da sich für diesen Wettbewerb außer den Doberanerinnen nur noch das Team des SV Warnemünde angemeldet hatte, mussten beide Kontrahenten den Titelkampf unter sich ausmachen.

Nach dem Erfolg der DSV-Mädchen im zweiten Punktspiel (25:14) gegen Warnemünde rechneten sich die Gastgeberinnen auch für das Pokalspiel gute Chancen aus. Doch mit Beginn der Partie setzten sie sich selbst viel zu sehr unter Druck. Es klappten die einfachsten Dinge nicht. Ballverluste in der Vorwärtsbewegung, Fehlabspiele, schlechte Torabschlüsse und dass vorhandene Lücken der Gegnerinnen nicht genutzt wurden, schadete dem DSV.

Da auch den Gästen nicht wirklich etwas einfiel, blieb es bis zum Halbzeitpfiff eine enge Begegnung. Das bedeutete viel Arbeit für das Trainerduo Johanna Kraus und Betty Jo Dobbert in der Halbzeitpause. Die Ansprache aber sollte sich nachzähen Beginn später auszahlen. Die Warnemünder konnten zwar noch einmal ausgleichen (10:10), doch dann zog Doberan mit acht Treffern in Folge davon.

Fortan lief das Spiel besser für die Doberanerinnen, die nach dem Abpfiff beim Stand von 16:14 den Pokalsieg feierten.

Die Punktspielserie ist für das Team noch nicht zu Ende. Ein Nachholspiel bei der SG Vorpommern steht noch aus.

DSV: Struck – Garbrecht, Martens 6, Wegner, Schulze, Abilov 4, Ulisch 4, Kraus, Furche 7, Wendland 5.

T. Römer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Als Preisträgerin in Residence gestaltet die norwegische Violinistin Vilde Frang 18 Konzerte der Festspiele MV

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.