Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Doberaner Leichtathleten präsentieren Bestleistungen

Sanitz Doberaner Leichtathleten präsentieren Bestleistungen

Bei den in Sanitz ausgetragenen Landesmeisterschaften in der Mannschaftswertung am vergangenen Wochenende für die Altersklassen U 10 bis U 16 konnten die Doberaner ...

Sanitz. Bei den in Sanitz ausgetragenen Landesmeisterschaften in der Mannschaftswertung am vergangenen Wochenende für die Altersklassen U 10 bis U 16 konnten die Doberaner Leichtathleten noch einmal zwei dritte Plätze und einen vierten Platz belegen.

Bei einer guten Organisation aber unter schwierigen äußeren Bedingungen gelangen den Mädchen um die Trainer Joachim Wessel und Frank Lehmann eine ganze Reihe persönlicher Bestleistungen.

Die Mannschaft der U 14 mit Mareen Corina Bürger, Greta Exner, Marietta Flacke, Jette Marlen Fischer, Jamie Jolie Galinat, Camilla Ohde, Lea Steinmeier und Hannah Unger belegte mit 5495 Punkten den dritten Platz.

Der Mannschaftswettkampf dieser Altersklasse besteht aus den Disziplinen 75 Meter, 800 Meter, 4 Mal 75 Meter Staffel, Hochsprung, Weitsprung und Ballwurf.

Gleich in der ersten Disziplin glänzte Mareen Corina Bürger im Hochsprung mit persönlicher Bestleistung von 1,55 Meter. Auch im Ballwurf kam Mareen Corina auf 42,00 Meter und erreichte damit ebenfalls eine neue Bestweite.

Trainer Frank Lehmann war dann auch vom Mannschaftsgeist seiner Mädchen angetan. „Alle versuchten ihr Bestes zu geben“.

So kam auch die noch zwölfjährige Jamie Jolie Galinat über 800 Meter in 2:45,54 Minuten zu einer neuen persönlichen Bestzeit.

Auch die Mädchen der U 12 mit Henriette Albrecht, Lea Hamann, Mara Hamann, Maria Henneken, Alina Rudnick, Ella Schütz und Emely Truhn belegten mit 4807 Punkten den dritten Platz.

Henriette Albrecht glänzte hierbei mit 44,00 Meter im Ballwurf und persönlicher Bestweite. Ebenfalls zu einer neuen Bestzeit lief Lea Hamann über 800 Meter in der Zeit von 2:45,00 Minuten.

Trainer Joachmin Wessel freute sich auch über die von Ella Schütz erzielten 1,25 Meter in Hochsprung.

Die Mädchen der Altersklasse U 10 mit Hanna Maria Elsner, Hannah Katschmann, Leonie Klitschke, Fiona Tremp, Mathilda Ohde und Maria Schnemilich belegten mit 3400 Punkten den vierten Platz.

dsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwieriges Erbe für Cook

Vor seinem Tod gab Apple-Chef Jobs seinem Nachfolger einen wichtigen Rat. Er solle sich niemals fragen: „Was würde Steve jetzt tun?“: Das hindert Beobachter nicht daran, genau immer wieder diese eine Frage zu stellen - zumal Apple erstmals seit Jahren nicht mehr wächst.

mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.