Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Dritter Turnierplatz für Doberaner Handball-Minis

Dritter Turnierplatz für Doberaner Handball-Minis

DSV-Nachwuchs mit zwei Siegen

Voriger Artikel
Baseballer Präkel schlägt Bucaneros zum Derbysieg
Nächster Artikel
Neuer Anlauf für Gofu-Park in Wittenbeck

Das Doberaner F-Mix-Team belegte bei einem Turnier im mecklenburgischen Matzlow den dritten Platz.

Quelle: Archiv Dsv

Matzlow. Der SV Matzlow-Garwitz rief am vergangenen Wochenende zum Handballturnier der jüngsten Nachwuchsspieler um den „MaGa-Pokal“. Diese Möglichkeit ließen sich auch die Mädchen und Jungen vom Doberaner SV nicht nehmen. Erfolgreich kehrte das F-Mix-Team aus Matzlow in die Münsterstadt zurück – im Gepäck den Pokal für den dritten Platz des Nachwuchsturniers.

Erreicht wurde dieser durch zwei Siege , gegen den Plauer SV und den SV Matzlow-Garwitz II . Dass die Platzierung nicht höher ausfiel lag an den beiden Niederlagen gegen die erste Mannschaft des Gastgebers SV Matzlow-Garwitz und gegen den SV Mecklenburg-Schwerin. Aber mit dem erreichten dritten Platz waren Trainerin Magdalena Edner und ihre Schützlinge hoch zufrieden. Noch wichtiger als der Platz war: Alle Kinder waren mit sehr viel Spaß und Elan dabei und konnten so ihre guten Trainingsleistungen bestätigen.

Für den Doberaner SV waren im Einsatz: Gretchen Lührmann (4 Tore), Nele Köller, Lea-Marie Storrer, Lukas Koch 5, Lukas Ebert 3, Mika Schmidt 3, Torben Jäger 1, Lauritz Jäger, Oskar Damrau sowie Mattes Lembke im Tor.

Torsten Römer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brüssel

Europas unbequemer Partner Erdogan droht und wettert. Doch in der Flüchtlingskrise gibt nicht nur Ankara Anlass zur Sorge. Aus Nordafrika brechen Migranten weiter in klapprigen Kähnen nach Europa auf.

mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.