Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Emporianer sichern Platz drei

Emporianer sichern Platz drei

Kühlungsborner Schachteams beenden Saison

. Der neunte Spieltag war für die erwachsenen Schachspieler auf Landes- und Bezirksebene am vergangenen Sonntag auch der letzte. Das erste Team des SV Empor Kühlungsborn traf an fremden Brettern auf die SG Putlitz/Pritzwalk und konnte einen schönen Erfolg verbuchen. Obwohl die Gäste zwei Bretter unbesetzt lassen mussten, behielten sie mit 5:3 die Oberhand. Je zu einem Sieg kamen dabei die Kühlungsborner Stephan Buß, Thomas Gipp, Harry Kornblum und Reinhard Prüter. Remis spielten Benjamin Proß und Björn Silwedel. Damit belegt das Emporteam in der Abschlusstabelle der Landesliga West den dritten Platz.

Die zweite Mannschaft als Vertreter der Bezirksliga Mitte traf ebenfalls auswärts auf den Greifswalder SV III. Sie unterlag als Vorletzter mit 2,5 zu 5,5 Punkten und ist damit abgestiegen. Den einzigen vollen Punkt für Empor II holte Gerhard Grabow. Je ein Remis erreichten Ulrich Nölck, Manfred Sokolowski und Volker Kuhn.

Insgesamt bleiben Stephan Buß, Jens Brauner und Benjamin Proß ungeschlagen.

gg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan
Thomas Brüsehaver (l.) wird festgehalten. Am Sonntag ist der Mulsower gegen Spitzenreiter PSV Wismar gefordert.

Landesligist Doberaner FC will morgen gegen VfL Bergen punkten und der FSV Kühlungsborn hat am Sonntag Graal-Müritz zu Gast

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.