Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Emporianer verlieren auswärts

Kühlungsborn Emporianer verlieren auswärts

Die beiden Schachteams des SV Empor Kühlungsborn trafen am 7.Spieltag auswärts auf starke Gegner. Gastgeber des Landesligateams war am Sonntag der SSV Waren/Malchower SV.

Kühlungsborn. Die beiden Schachteams des SV Empor Kühlungsborn trafen am 7.Spieltag auswärts auf starke Gegner. Gastgeber des Landesligateams war am Sonntag der SSV Waren/Malchower SV. Die Ostseestädter mussten zwei Bretter unbesetzt lassen und so mussten sie sich am Ende mit 3:5 den Gastgebern beugen. Je zu einem Sieg kamen Stephan Buß und Björn Silwedel. Remis spielten Thoms Gipp und Reinhard Prüter.

Die Reserve weilte in der Bezirksklasse West bei der TSG Gadebusch und unterlag unnötig deutlich mit 2,5:5,5. Zu einem Sieg kam Ulrich Nölck. Halbe Punkte holten Michael Fuhrmann, Thomas Behnke und Gerhard Grabow.

Bislang sind jetzt noch vier Spieler beim SV Empor Kühlungsborn ungeschlagen. Bester Empor-Spieler ist Thomas Gipp.

Von gg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.