Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Fußballnachwuchs findet zurück in die Erfolgsspur

Bad Doberan Fußballnachwuchs findet zurück in die Erfolgsspur

Salzhaff-SG gewinnt 5:0 gegen Pastow

Bad Doberan. In der vergangenen Woche herrschte bei beiden Landesliga Teams in der A-Jugend Katerstimmung. Die SG Neubukow/Mulsow/Rerik kassierte nach über zwei Jahren die erste Pflichtspielniederlage und auch der Doberaner FC patzte (OZ berichtete).

Unter der Leitung von Schiedsrichter Jens Scheffler bestritt die SG nun ihr Heimspiel gegen den SV Pastow. Dabei ließen die Gastgeber den überforderten Gästen keine Chance und überrollten diesen mit 5:0. Jakob Saufklever und Kapitän Mattes Nerstheimer brachten die SG in der ersten Halbzeit auf die Siegerstraße. Nach dem Wiederanpfiff stellten Tim Prill, Nico Köster und Paul Kandler den Endstand her.

Der Doberaner FC gewann sein Heimspiel gegen die SG Jördenstorf/Thürkow mit 5:3. Beide Mannschaften legten dabei los wie die Feuerwehr. Die Führung durch den DFCler Maximilian Düsing in der ersten Minute egalisierten die Gäste bereits in der dritten Minute. Eine Führung für die Gäste glich der agile Richard Luckow nur zwei Minuten später wieder aus. Ein Eigentor von Marcel Joppeck brachte den erneuten Rückstand für Münsterstädter. Doch mit dem Pausenpfiff egalisierte Jan Herbert Baor diesen per Kopfball. Nach dem Seitenwechsel konnte der DFC seine deutliche Überlegenheit zu Ende spielen und gewann durch die Tore von Düsing und Said Habib Safrazi mit 5:3.

In der C-Junioren Kreisoberliga behielt der DFC-Nachwuchs seine weiße Weste und gewann im Heimspiel gegen den Sievershäger SV mit 5:0. Je zwei Tore schossen Tommes Reinsch und Lennard Holst, einmal traf Erik Kurrmann.

Mehr über den Nachwuchs online.

• Internet: www-oz-sportbuzzer.de

eschw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.