Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Kenneth Latta neuer REC-Coach

Rostock Kenneth Latta neuer REC-Coach

54-jähriger Kanadier übernimmt Freitag Traineramt bei den Piranhas

Rostock. Eishockey-Oberligist Rostock Piranhas hat einen neuen Trainer. Top- Favorit Kenneth Latta (die OZ berichtete) unterschrieb gestern einen Arbeitsvertrag zunächst bis zum Saisonende beim Rostocker EC (REC). Er landete gestern Nachmittag auf dem Flughafen in Rostock-Laage. Der Nachfolger für den vor einer Woche beurlaubten Sergej Hatkevitch wird sich bei den Trainingseinheiten am Dienstag und Donnerstag zunächst als Gast einen Eindruck von der Mannschaft machen, ehe am Freitag die Vertragslaufzeit offiziell beginnt. Bis dahin leiten Tobias Mundt und Manfred Jurczyk weiterhin interimsweise das Training.

 

OZ-Bild

Kenneth Latta ist neuer Coach bei den Rostock Piranhas.

Quelle: OZ-Archiv

Latta war für REC-Präsident Mike Specht früh der Wunschkandidat. „Er kennt die Liga und ist in der Lage, unsere jungen Spieler weiterzuentwickeln“, erklärte der 44-Jährige seine Wahl. Mit der Verpflichtung des Kanadiers verbinden die Verantwortlichen des Vereins laut einer Pressemitteilung das Ziel, „dem Rostocker Eishockey neue Perspektiven zu eröffnen und sportlich das Niveau weiter zu professionalisieren.“ So soll die bislang praktizierte osteuropäische Spielweise durch offensives, körperbetontes und schnelleres Eishockey an Attraktivität gewinnen.

Der 54-jährige Latta war bis 2006 als Spieler aktiv, stand jedoch zwischenzeitlich auch schon als Trainer an der Bande. Ein Jahr nach seinem Karriereende heuerte der ehemalige Angreifer beim ESV Kaufbeuren an. Die Bayern führte er aus der Oberliga in die zweite Bundesliga (DEL 2). Nach einem kurzen Intermezzo bei den Heilbronner Falken kam Latta 2014 zum MEC Halle 04. Dort wurde er in der Saison 2014/15 als Trainer des Jahres der Oberliga Ost ausgezeichnet. Seinen ersten Auftritt für Rostock hat Latta am Freitag bei den Wedemark Scorpions in Mellendorf bei Hannover.

rwa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.