Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kreisliga: SV Pepelow kassiert torreiche Niederlage

Kreisliga: SV Pepelow kassiert torreiche Niederlage

Salzhaffkicker kamen bei Motor Neptun II unter die Räder / In der 1. Kreisklasse rutscht Parkentin II auf letzten Rang ab

Bad Doberan Enttäuschende Niederlagen mussten die Fußballer vom SV Pepelow und vom SV Parkentin II hinnehmen.

Kreisliga: SG Motor Neptun Rostock II – SV Pepelow 7:3 (5:0). Mit 3:7 kamen die Salzhaff-Kicker bei Motor Neptun II gehörig unter die Räder. Bereits zur Halbzeitpause (5:0) war die Partie entschieden.

Die Pepelower zeigten an beiden Enden des Feldes eine schwache Leistung. In der Offensive fehlte es ihnen en an der nötiger Struktur. Im Abwehrverbund offenbarten die Gäste riesige Lücken. „Das war nicht mein SV Pepelow. Keine Ahnung was da los war, aber ich habe meine Jungs noch nie so erlebt", war SVP-Trainer Klaus Matthews enttäuscht.

Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Gäste zwar. Mehr als etwas Ergebniskosmetik sollte aber nicht herausspringen. David Meißner (51.), Florian Thielert (57.) und Max Cramer (82.) erzielten die Tore für die Pepelower.

1. Kreisklasse: Post SV Rostock II - SV Parkentin 3:1 (2:1) . Gegen das bisherige Schlusslicht zeigte Parkentins Zweite eine mehr als dürftige Leistung und verlor mit 1:3. Dadurch rutschten die Parkentiner auf den letzten Tabellenplatz ab. Nach dem 1:0 (6.) für die Gastgeber fand der SVP noch postwendend eine Antwort. Mit einem gefühlvollem Heber aus 25 Metern konnte Ronny Schulz (14.) für sein Team ausgleichen. Fortan erspielten sich die Gäste deutliche Ballbesitzvorteile. Allerdings fehlte der Zug zum Tor. Nach anfänglichen Fehlpässen stabilisierte Parkentin zwar den eigenen Ballvortrag, doch eine große Drangperiode der favorisierten Gäste wollte sich nicht einstellen. Nach einem Konter gingen die Gastgeber wieder in Führung (35.). Auch in der zweiten Hälfte verpasste es Parkentin, den Ball gefährlich in den Strafraum zu spielen. Ein weiterer erfolgreicher Konter (90.) der Rostocker Post–Elf besiegelte die Niederlage. „Uns fehlt momentan das Selbstbewusstsein, auch mal etwas zu riskieren. Die Verunsicherung war deutlich spürbar“, so Spielertrainer Gunnar Stockfisch und ergänzte: „Wir hatten eigentloich deutlich mehr erwartet.“

jge

Mehr über den Kreisfußball im sportlichen Onlineportal der OZ:

• Internet: www.oz-sportbuzzer.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Telefon: 0 38 203 / 55 300
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
E-Mail: lokalredaktion.bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.