Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kröpeliner haben die Chance Spitzenplätze auszubauen

Kröpelin Kröpeliner haben die Chance Spitzenplätze auszubauen

Am kommenden Wochenende haben die beiden Tischtennisteams des Kröpeliner SV in Heimspielen die Gelegenheit, ihre derzeitigen Spitzenpositionen auszubauen.

Kröpelin. Am kommenden Wochenende haben die beiden Tischtennisteams des Kröpeliner SV in Heimspielen die Gelegenheit, ihre derzeitigen Spitzenpositionen auszubauen. In der Landesliga West empfängt das erste Herrenteam der Kröpeliner (1. Platz, 11:1 Punkte) zum 7. Spieltag am Sonntag ab 10 Uhr den SC Parchim IV (7., 4:8) in der Sporthalle Schulstraße. Zeitgleich will auch die zweite Kröpeliner Mannschaft den Heimvorteil nutzen um ihren Spitzenplatz in der Bezirksliga Nordost (1., 14:2) zu festigen. Gegner der Kröpeliner Reserve ist der TSV Süd V (7., 8:6).

In der Tischtennis-Kreisklasse Bad Doberan führt ebenfalls ein Team vom Kröpeliner SV. Die dritte Mannschaft der Schusterstädter hat am Mittwoch gegen Empor Kühlungsborn II einen 10:0-Sieg eingefahren und steht nach fünf Spieltagen ungeschlagen und unangefochten an der Spitze. Verfolger der Kröpeliner ist das erste Team des SV Empor mit 8:4 Punkten, dass am Montag ebenfalls einen 10:0-Sieg gegen die dritte Mannschaft der Doberaner verbuchen konnte. Die zweite Doberaner Mannschaft empfängt heute Abend um 19 Uhr die ´TSG Neubukow in der Sporthalle am Buchenberg. Die erste DSV-Mannschaft ist in der Kreisliga erst am Mittwoch in Lalendorf-Wattmannshagen wieder gefordert.

RoBa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greisfwald
Graffitiworkshop im Jugendzentrum Klex: Künstler Steffen Wegner (l.) zeigt Eileen Petra, Aija, Sahra und Maja Sophie, wie man sprayt.

Landkreis fordert eine Fusion mit dem Kreisjugendring / Ab 2018 kein Geld mehr vom Kreis?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.