Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Kröpeliner steuern Aufstiegskurs

Kröpelin Kröpeliner steuern Aufstiegskurs

Für das Tischtennisteam des Kröpeliner SV läuft es in der Landesliga West einfach rund.

Kröpelin. Für das Tischtennisteam des Kröpeliner SV läuft es in der Landesliga West einfach rund. Durch den 10:5-Erfolg im vergangenen Heimspiel gegen den TTC Grün-Weiß Waren konnte das KSV-Quartett bereits den neunten Heimsieg in Serie einfahren. Die Warener, einst ärgster Verfolger der Schusterstädter, konnten in der Tabelle endgültig abgehängt werden.

 

OZ-Bild

Eric Upplegger gewann das umkämpfte Einzel.

Quelle: Foto: R.barkhorn

Jedoch verlief die erste Hälfte der Landesligapartie sehr ausgeglichen. Bis zum 4:4 war der Ausgang völlig offen. Erst als Eric Uplegger sein Einzel gegen Alexander Börst nach einem 1:2-Satzrückstand noch zu seinen Gunsten drehte, konnten sich die Kröpeliner erstmals mit zwei Punkten absetzen. Dies schien auch den Rest des Teams zu beflügeln. So zeigte Heiko Never gegen Warens Nummer eins Martin Bremer eine starke Leistung und gewann mit 3:1. Auf der Siegerstraße befindlich, ließen sich die Gastgeber von eben jener nicht mehr abbringen. Den Schlusspunkt zum 10:5 setzte KSV-Akteur Maik Peters mit seinem vierten Einzelsieg gegen Alexander Börst (3:0). Mit 25:3 Punkten und drei Zählern Vorsprung auf die Verfolger sind die Kröpeliner kaum noch um den verdienten Aufstieg zu bringen. Mit einem Sieg am kommenden Wochenende beim SC Parchim III könnte der KSV der Rückkehr in die Verbandsliga MV noch näher rücken.

Die Begegnung des Kröpeliner SV II gegen den TSV Rostock Süd V in der Bezirksliga Nordost fand am Sonntag nicht statt und musste verlegt werden. Für die Kröpeliner Reserve geht es im nächsten Spiel wohl schon um die Vorentscheidung im Titelkampf. Gegen den SV Medizin Stralsund III, aktuell Zweiter und direkter Verfolger, darf das KSV-Team nicht verlieren.

Fabian Gläser

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zinnowitz/Koserow

Das Tischtennisteam von Eintracht Zinnowitz steht im Halbfinale des Mannschaftslandespokals (Bezirksliga und Bezirksklasse).

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.