Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Kühlungsborn und Rerik wollen Heimvorteile nutzen

Bad Doberan Kühlungsborn und Rerik wollen Heimvorteile nutzen

Bei den Fußball-Oldies der Ü35 finden heute Abend nur drei Partien statt. Dabei haben die Vertreter der Ostseebäder Rerik und Kühlungsborn jeweils Heimrecht.

Bad Doberan. Bei den Fußball-Oldies der Ü35 finden heute Abend nur drei Partien statt. Dabei haben die Vertreter der Ostseebäder Rerik und Kühlungsborn jeweils Heimrecht. Um 18.30 Uhr empfängt der SV Steilküste Rerik (6., 13 Punkte) den Tabellennachbarn SG Bützow/Rühn (7., 10). Um die Reriker in der Tabelle zu überholen müssten die Gäste gewinnen und mehr als fünf Tore mehr schießen als die Gastgeber. Der FSV Kühlungsborn (3., 16) ist nach seiner knappen Niederlage vor Wochenfrist in Neubukow (OZ berichtete) auf Wiedergutmachung aus. Um 19 Uhr wird heute das Spiel gegen den FSV Dummerstorf (8./9) auf dem Waldsportplatz West angepfiffen. Zur selben Zeit tritt die TSG Neubukow (4.,16) beim Tabellenschlusslicht SV Grün Weiß Jürgenshagen (10., 0) an. Die Partie zwischen Elmenhorst und Sievershagen wurde abgesagt. Und das Spiel zwischen Kröpelin und Reinshagen (5:0) war wegen der Teilnahme der Kröpeliner am Super-Cup vorgezogen worden.

RoBa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.