Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Kühlungsborner Beach-Tennisteams beim Oberliga-Start

Dierhagen/Kühlungsborn Kühlungsborner Beach-Tennisteams beim Oberliga-Start

Bis zu sieben Windstärken machten allen Akteuren zu schaffen, als es am vergangenen Sonnabend in Dierhagen erstmals um Punkte in der neu gegründeten „Beach-Tennis-Oberliga“ ging.

Voriger Artikel
EM-Feeling beim TSG-Sommerfest
Nächster Artikel
Verein fordert Neubau des Schwimmbads

Ilka (l.) und Tina Hübner von den Seahawks Kühlungsborn erlebten einen durchwachsenen Saisonstart.

Quelle: Thomas Oberwalder

Dierhagen/Kühlungsborn. Bis zu sieben Windstärken machten allen Akteuren zu schaffen, als es am vergangenen Sonnabend in Dierhagen erstmals um Punkte in der neu gegründeten „Beach-Tennis-Oberliga“ ging.

Bei der Auftaktveranstaltung zum deutschlandweit ersten Liga-Spielbetrieb im Beach-Tennis starteten auch ein Damen- und zwei Herrenteams vom Tennisclub Kühlungsborn – mit durchwachsenem Erfolg. Unter dem Namen „TCK Seahawks“ gingen bei den Damen Ilka und Tina Hübner an den Start. Am Ende des Spieltags stand für sie eine knappe Niederlage (5:7, 5:7) gegen die „Baltic Mermaids“ aus Bansin, ein Sieg (6:3, 7:6) gegen das Team der Uni Rostock und eine Niederlage (3:6, 4:6) gegen die favorisierten Rostockerinnen Lea-Marie Kenzler und Linn Timmermann zu Buche.

Bei den Herren liegt die 1. Mannschaft der TC Kühlungsborn Seahawks nach drei Siegen und einer Niederlage auf einem aussichtsreichen zweiten Tabellenplatz der Gruppe A.

Thomas Oberwalder und Max Bading landeten zwei klare Siege gegen die Beach Ragazzi und die Hard Hitters aus Stralsund, sowie nach verlorenem ersten Satz und gedrehtem Spiel im Match-Tie-Break einen 10:3-Erfolg gegen die Warnemünde Broilers. Nur gegen den LL Rostock setzte es eine Niederlage. Weniger Glück hatte die zweite Mannschaft der Seahawks in der Gruppe B, die gleich am ersten Spieltag die großen Brocken serviert bekam. Mit den Barther Nordlichtern 1 und den Beach Buddys Stralsund mussten Mathias Peter und Andreas Herbst bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt als Doppel gegen zwei der Titelfavoriten in den Sand. Beide kamen mit dem stürmischen Wetter nicht zurecht und vergaben auch beim 7:6, 1:6, 8:10 im letzten Spiel gegen das Team aus Pinnow einen durchaus möglichen Sieg.

Das Team belegt nach dem ersten Spieltag den 6. Tabellenplatz der Gruppe B. Gegen die vermeintlich schwächeren Teams der Gruppe gilt es am 14. August im Ostseebad Boltenhagen Boden gutzumachen.

Die Beach Tennis Sommer Tour des Tennisverband MV wird am kommenden Samstag in Barth mit einem Freizeitturnier fortgesetzt. Ende Juli findet der Beach-Tennis-Cup in Boltenhagen statt.

tho

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Haben große Pläne für „ihre“ Urlaubsorte: Bernd Kuntze (Graal- Müritz) und Ulrich Langer (Kühlungsborn).

Die Tourismuschefs von Graal-Müritz und Kühlungsborn im Interview über Qualität, Politik und Zukunftsideen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.