Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Letztes Spiel in eigener Halle

Kröpelin Letztes Spiel in eigener Halle

Die Saison in der Tischtennis-Landesliga West währt zwar noch bis Ende April, aber bereits morgen bestreitet das erste Tischtennisteam des Kröpeliner SV sein letztes Heimspiel der aktuellen Spielzeit.

Kröpelin. Die Saison in der Tischtennis-Landesliga West währt zwar noch bis Ende April, aber bereits morgen bestreitet das erste Tischtennisteam des Kröpeliner SV sein letztes Heimspiel der aktuellen Spielzeit.

Um 14 Uhr erwartet die Mannschaft um Kapitän Michael Nehring als Spitzenreiter (13 Spiele, 23:3 Punkte) den viertplatzierten TTC Waren-Müritz (14, 16:10) in eigener Halle.

Gelingt den Gastgebern der erwartete Sieg gegen Waren, dann wäre das eine gute Basis für das Restprogramm der Kröpeliner. Sie bestreiten die letzten vier Saisonspiele ausschließlich an fremden Tischen. Spielort ist zunächst zweimal in Parchim (26.3. gegen SC Parchim III, 2.4. Parchim IV). Danach geht es nach Waren zur zweiten Vertretung des TTC. Und zum Abschluss der Saison treten die Kröpeliner am 30. April beim VfL Schwerin III an, der zurzeit noch ihr ärgster Verfolger ist (14, 20:8). Bleibt das so, könnte es am letzten Spieltag in Schwerin zum Finale um den Staffelsieg in der Landesliga West kommen.

RoBa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bergen

PSV Bergen trotzt Tabellenzweiten ein Remis ab

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.