Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
MV-Ligisten in Heimspielen gefordert

MV-Ligisten in Heimspielen gefordert

Handball-Frauen spielen schon heute Abend

Bad Doberan Während die Oberliga-Handballer vom Doberaner SV bis nach Ostern pausieren, sind die beiden DSV-Teams aus der MV-Liga am Wochenende in Heimspielen gefordert.

Den Anfang machen die DSV-Ladies von Trainer Torsten Römer bereits heute Abend um 19.30 Uhr (Stadthalle). Im Kellerduell gegen das Liga-Schlusslicht Motor Barth rechnet Torsten Römer nicht nur auf die Rückkehr einiger Spielerinnen, sondern auch mit der Möglichkeit, endlich mal wieder zu punkten. Denn der letzte Sieg der DSV-Ladies liegt schon einige Monate zurück. Das Hinspiel gewannen die Doberanerinnen mit 27:13.

Auch die zweite Herrenmannschaft ist am Wochenende in eigener Halle gefordert. Am Sonnabend um 19 Uhr empfängt die DSV-Reserve den HSV Grimmen. Für die Männer um Trainer Thomas Kreul, die auf dem letzten Tabellenplatz stehen, kommt es in der Partie gegen den Tabellenfünften darauf an, sich ordentlich zu präsentieren.

Weiter spielen: Sa. 14.30 Uhr, männl. A-Jugend: DSV — TSG Wittenburg; 16.30 Uhr: weibl. C-Jugend: DSV — Stavenhagener SV

Von RoBa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.