Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Melderekord für Tennis-Turnier „Dunlop-Cup“ in Kühlungsborn

Kühlungsborn Melderekord für Tennis-Turnier „Dunlop-Cup“ in Kühlungsborn

Damit haben selbst die Gastgeber des 23. Kühlungsborner Tennisturniers in der Dunlop-Cup-Serie Ost nicht gerechnet.

Kühlungsborn. Damit haben selbst die Gastgeber des 23. Kühlungsborner Tennisturniers in der Dunlop-Cup-Serie Ost nicht gerechnet. Bis zum Meldeschluss am Mittwochabend haben sich 23 Damen und 28 Herren für das TraditionsMasters angemeldet, das von heute bis Sonntag im Kühlungsborner Lindenpark stattfindet. Treten alle an, wäre das ein neuer Teilnehmerrekord. „Wir freuen uns über die tolle Resonanz und hoffen auf sehenswerte und spannende Spiele“, sagt Klaus Krüger, der in diesem Jahr den aus privaten Gründen verhinderten langjährigen Turnierdirektor Professor Dr. Klaus Dethloff in der Funktion vertritt. „Ich muss das aber zum Glück nicht alles allein machen, ich habe gute Unterstützung vom Vorstand und Mitgliedern unseres Clubs, von der Turnierleitung um Wolfgang Knudsen und Ober-Schiedsrichter Bernd Wacker“, betont Krüger.

Vom gastgebenden TCK gehen bei den Herren Peter Fink und Henry Stelzer an den Start. „Peter Fink würde ich einiges zutrauen. Aber es hängt bei solch einem Turnier auch immer viel davon ab, auf welchen Gegner er und seine potenziellen Konkurrenten zuerst treffen“, meint Krüger, der bei den Herren aber noch keinen echten Favoriten ausgemacht hat. „Es sind viele gute Spieler dabei. Das kann noch spannend werden“, hofft der Turnierdirektor. Bei den Damen rechnet er damit, dass Vorjahressiegerin Linn Timmermann aus Rostock erneut zu den Finalistinnen gehören wird. Auch deren Finalgegnerin von 2105, Gitte Möller, ist wieder mit von der Partie.

Insgesamt stehen 5000 Euro als Preisgeld zur Verfügung, die Sieger bei den Damen und Herren bekommen je 1000 Euro. Mit den Finals wird am Sonntagnachmittag gerechnet. Heute startet das Turnier im Kühlungsborner Lindenpark um 12 Uhr mit den ersten Qualifikationsspielen der Herren.

rb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.