Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Nachwuchs dreht Partie

Bad Doberan Nachwuchs dreht Partie

Aus 1:4-Rückstand machen DFC-Junioren 5:4-Sieg

Bad Doberan. Im Landespokal der A-Junioren lieferten sich der PSV Wismar und der Doberaner FC ein Torfestival, bei dem der Gast einen 1:4-Rückstand noch in einen 5:4-Sieg ummünzen konnte.

Eine Unachtsamkeit der Doberaner bestrafte der PSV zur 1:0-Führung. Maximilian Düsing glich in der 26. Minute aus, doch Mohamed Rumlan Ahmed besorgte per Doppelschlag den 3:1-Zwischenstand für Wismar. Als der PSV in der 51. Minute auf 4:1 erhöhte, schien alles gelaufen zu sein. Bis Düsing auf 4:2 verkürzen konnte und Capitän Danilo Hellwig wenig später der 4:3-Anschlusstreffer gelang.

Mit dem erneuten Ausgleich brachte Düsing sein Team in die Verlängerung. Kurz nach Beginn flog ein PSV-Spieler mit Gelb-Rot vom Platz. Von der Wende beflügelt, spielte der DFC auf Sieg und wurde mit dem Treffer durch Tobias Beckmann belohnt. „ Das war Wahnsinn. Ich hätte nie damit gerechnet, dieses Spiel noch drehen zu können", meinte DFC-Spieler Richard Luckow.

Die SG Neunukow/Mulsow/Rerik schied trotz starker Leistung mit 1:2 gegen den höherklassigen FC Schönberg aus.

Eugen Schweiz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Auf dem Dach Europas
Sturmumtost: Die Bergstation am Aiguille du Midi liegt auf 3842 Metern.

Auf knapp 4000 Meter kann man in den Alpen mit einer Seilbahn fahren - am Klein Matterhorn in der Schweiz. Das ist nicht die einzige Bergstation in luftiger Höhe, die es bei den Eidgenossen gibt. Und auch in Frankreich, Italien und Österreich kommt man hoch hinaus.

mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.