Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Nachwuchskicker: Spitzenreiter führt Gäste aus Elmenhorst vor

Kirch Mulsow Nachwuchskicker: Spitzenreiter führt Gäste aus Elmenhorst vor

In der Landesliga der A-Juniorenfußballer überrannte der Tabellenführer von der Spielgemeinschaft Neubukow/Mulsow/Rerik überforderte Gäste von der LSG Elmenhorst mit 11:1.

Kirch Mulsow. In der Landesliga der A-Juniorenfußballer überrannte der Tabellenführer von der Spielgemeinschaft Neubukow/Mulsow/Rerik überforderte Gäste von der LSG Elmenhorst mit 11:1. Der SSV Satow und der Doberaner FC spielten jeweils unentschieden und der FSV Kühlungsborn kassierte beim Rostocker FC eine 0:1-Niederlage.

Die SG-Kicker stellten die Weichen für einen Heimsieg bereits in der Anfangsphase der Partie. Nico Köster (3. Minute) und Dennis Kirschner (4.) die schnelle 2:0-Führung besorgten. Im weiteren Verlauf der Partie fielen die Gäste regelrecht auseinander und so stand es zur Halbzeitpause schon 8:0.

Nach dem Seitenwechsel nahmen die Gastgeber ein wenig den Druck raus.

Beim Stand von 9:0 kamen die Gäste zum Ehrentreffer, danach legte die SG noch zwei Tore zum 11:1-Endstand nach. Für die SG trafen Nico Köster (3), Paul Kandler (2) sowie Mattes Nerstheimer, Dennis Kirschner, Jakob Ole Petereit, Henning Hanke, Tristan Kray und Jakob Saufklever (je 1).

Die A-Jugend vom Doberaner FC erlebte auswärts bei der SG Neptum Rostock ein Wechselbad der Gefühle. Christian Leu brachte die Münsterstädter früh in der 8. Minute in Führung. Das 1:0 hatte auch zur Pause noch Bestand. Nach dem Seitenwechsel kassierte der DFC zwei schnelle Gegentreffer. Anschließend bäumten sich die Gäste gegen die drohende Niederlage auf und wurden für ihre Mühen mit dem Tor vnm Matteo Lau zum 2:2 belohnt.

Der SSV Satow konnte gegen den favorisierten Gast vom SV Pastow einen Punkt zu Hause behalten. Allerdings wäre durchaus mehr drin gewesen, denn die Hausherren führten bis zur 77. Minute mit 2:1 durch zwei Tore von Sebastian Penzin, ehe der aus Satower Sicht etwas unglückliche 2:2-Ausgleichstreffer fiel.

• Mehr über Nachwuchsfußball berichten Vereinsreporter online.

Internet: www.oz-sportbuzzer.de

Von Eschw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.