Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Rostocks Footballer überzeugen im Testspiel

Rostock Rostocks Footballer überzeugen im Testspiel

Lockerer Aufgalopp für die American Footballer der Rostock Griffins. Der Regionalligist startete am Sonnabend mit einem 67:0 (40:0)-Sieg im Testspiel gegen Fünftligist ...

Rostock. Lockerer Aufgalopp für die American Footballer der Rostock Griffins. Der Regionalligist startete am Sonnabend mit einem 67:0 (40:0)-Sieg im Testspiel gegen Fünftligist Berlin Bullets in die neue Saison.

„Wir haben alle Ziele, die wir uns für diese Partie vorgenommen hatten, erreicht“, konstatierte Greifen-Cheftrainer Christopher Kuhfeldt zufrieden. Alle Akteure seines Kaders bekamen die Gelegenheit, Spielpraxis zu sammeln und vor dem Liga-Start am 8. Mai bei den Tollense Sharks Neubrandenburg vorzuspielen. „Für uns ist es wichtig, dass wir gegenüber der Vorsaison den Konkurrenzkampf im Team erhöhen. Jeder sollte auf dem Feld sein Können präsentieren, das haben wir unseren Spielern verdeutlicht.“

Bei US-Boy Herbert Whitehurst Junior scheint diese Ansage besonders gewirkt zu haben. Der Neuzugang, der im Winter von der Midwestern State University in Texas/USA zu den Griffins gewechselt war, legte gegen die Bullets vier Mal den Ball in der Endzone ab. Und das, obwohl der 22-Jährige vorwiegend in der Defensive zu finden ist. Auch der neue Quarterback (Spielmacher) und Landsmann von Whitehurst, Branden Cresap, präsentierte sich in bestechender Frühform. Seine Pässe in Richtung gegnerischer Endzone waren brandgefährlich und erreichten oft den dritten US-Akteur Cortez Barber, der ebenfalls eine tolle Leistung auf der Flügelposition zeigte.

„Mit vier Touchdowns ist Herbert natürlich der Mann des Spiels“, freute sich Kuhfeldt. Gerade die Amerikaner sollen die Hauptpfeiler der Griffins werden, die den Aufstieg in die zweite Liga anpeilen.

In der Vorsaison scheiterten die Footballer erst durch zwei Niederlagen gegen Ritterhude und Essen in der Relegation.

Neben den früheren College-Studenten durften Quereinsteiger und Nachwuchsfootballer vor den über 850 Zuschauern auflaufen.

Von rwa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin/Groß Stieten
In dieser leichten Kurve zwischen Ortsausgang Groß Stießen und Niendorf war es am 17. Januar 2014 zu dem folgenschweren Unfall gekommen. Die junge Frau war eine Woche nach dem Zusammenstoß ihren Verletzungen erlegen.

Eine junge Frau verlor im Januar 2014 ihr Leben — Ein betrunkener Autofahrer hatte sie gerammt — Gestern wurde das dritte Urteil gesprochen — Der Angeklagte kommt mit Bewährung davon

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.