Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
SG-Junioren zurück auf dem Spitzenplatz

Bad Doberan SG-Junioren zurück auf dem Spitzenplatz

In der A-Junioren-Landesliga setzten sich die Fußballer von der SG Neubukow/Mulsow/Rerik mit einem 7:2-Auswärtssieg über die ESV Lok Rostock an die Tabellenspitze.

Bad Doberan. In der A-Junioren-Landesliga setzten sich die Fußballer von der SG Neubukow/Mulsow/Rerik mit einem 7:2-Auswärtssieg über die ESV Lok Rostock an die Tabellenspitze. Auch der Lokalrivale Doberaner FC gestaltete sein Auswärtsspiel erfolgreich.

Alles über den

Amateur-Fußball:

rostock.sportbuzzer.de

Die SG ging bereits nach neun Minuten mit 0:3 in Führung. Zwei Mal Dennis Kirschner und Tim Prill begruben früh die Hoffnungen der Lok-Kicker, Punkte gegen den Favoriten holen zu können. Aber es kam noch schlimmer für die Gastgeber. Jakob Saufklever und Jakob Ole Petereit sorgten mit einem Doppelschlag kurz vor der Pausenpfiff für die 5:0-Halbzeitführung aus Sicht der SG. Nach dem Seitenwechsel verwalteten die Gäste die hoch verdiente Führung und konnten durch Petereit und Kirschner das Ergebnis aufstocken. Die Gastgeber leisteten mit zwei Treffern etwas Ergebniskosmetik.

Einen hohen Sieg feierten auch die Münsterstädter. Zur Pause führte der DFC durch Tobias Beckmann und Maximilian Düsing mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel sorgten die Gastgeber vom PSV Ribnitz-Damgarten mit zwei Eigentoren für die Vorentscheidung, bevor Saib Habib Safrazi und Marvin Hermann auf 6:0 aus DFC-Sicht erhöhten. Kurz vor dem Ende erzielte der PSV noch den Ehrentreffer.

eschw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grimmen

Glücklicher 29:28-Sieg gegen starke Stiere aus Schwerin

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.