Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
SV Rethwisch forciert Nachwuchsarbeit

Börgerende-Rethwisch SV Rethwisch forciert Nachwuchsarbeit

Sportverein in der Ostseegemeinde feiert Ende des Monats 40. Jubiläum/Im August starten zwei Fußball-Camps

Voriger Artikel
EM-Feeling beim TSG-Sommerfest
Nächster Artikel
Verein fordert Neubau des Schwimmbads

Die E-Jugend vom SV Rethwisch, beim Fototermin mit Bürgermeister Horst Hagemeister (hinten 3. v.r.).

Quelle: Rolf Barkhorn

Börgerende-Rethwisch. Im 40. Jahr des Bestehens ihres Vereins haben die Mitglieder vom Sportverein Rethwisch 76 e.V. allen Grund zur Zuversicht. Mit dem vor einem Jahr neu geschaffenen Schul- und Vereinssportplatz im Ortsteil Rethwisch und dem modernen Clubgebäude verfügen die Sportler der Ostseegemeinde über gute materielle Voraussetzungen.

OZ-Bild

Sportverein in der Ostseegemeinde feiert Ende des Monats 40. Jubiläum/Im August starten zwei Fußball-Camps

Zur Bildergalerie

Das hat sich inzwischen in der Region herumgesprochen. „Wir erleben gerade im Nachwuchsbereich einen regelrechten Boom. Von unseren Übungsleitern, die sich ehrenamtlich, also ausschließlich in ihrer Freizeit, um die Mannschaften kümmern, wird durch den steten Zuwachs an Kindern einiges abverlangt. Ich bin aber froh, dass wir einsatzwillige junge Leute haben, die das machen“, lobt Vorstandsmitglied Klaus Bergmann, der selbst eine Nachwuchsmannschaft leitet. Mit einem Teil der Spieler, die inzwischen der jüngeren F-Jugend entwachsen sind, und einigen Neuzugängen hat der SV Rethwisch nun noch eine E-Jugendmannschaft zusammengestellt. „Wir haben die Mannschaft für den Spielbetrieb in der neuen Saison im Kreisverband Warnow angemeldet“, verkündet Klaus Bergmann stolz. Der Trainingsbetrieb im Nachwuchsbereich des Vereins läuft noch bis zum Ende des Schuljahres. Dann ist offiziell Trainingspause. Aber so richtig zur Ruhe wird der Ball auf dem Kunstrasenplatz in Rethwisch gar nicht kommen.

Denn schon am Monatsende steht eine zweitägige Feier an, bei der natürlich auch Fußball gespielt wird. Der Grund: Der SV Rethwisch wurde am 27. Juli vor 40 Jahren gegründet. Die Rethwischer feiern also ein rundes Jubiläum. „Dass es den Verein so lange gibt und dass er sich so gut entwickeln konnte, ist das große Verdienst vieler Beteiligter“, meint Klaus Bergmann und nennt neben den Gründungsvätern auch die vielen Ehrenamtler, die sich in den vier Jahrzehnten in verschiedenen Funktionen für den Verein engagiert haben. Und Jugendobmann Michael Boelter ergänzt: „Wir können uns auch glücklich schätzen, dass uns die Gemeinde so gut unterstützt. Bürgermeister und Gemeindevertreter haben immer ein offenes Ohr für uns, vor allem, wenn es um die Förderung der Kinder geht.“ Auch wäre ohne die Unterstützung der Gemeinde der Neubau der Sportanlage nicht möglich gewesen.

Die Nachwuchskicker werden sich auch nach dem Jubiläum wohl nicht lange auf die faule Ferienhaut legen. Denn im August werden auf dem Rethwischer Platz zwei Trainingscamps mit ehemaligen Bundesligaprofis angeboten.

Bereits im vergangenen Jahr stieß das erste Sommertrainings-Camps mit Fußballgrößen wie Steffen Karl (Dortmund/Chemnitz), Jens Kurrat (Schalke/Dortmund), Frank Siersleben (Magdeburg) und Michel Dinzey (Berlin/Kiel) auf große Resonanz. „Die Nachfrage war danach so groß, dass wir uns entschieden haben, in diesem Jahr zwei Durchgänge anzubieten.

Am Ende werde auch der SV Rethwisch wieder sportlich davon profitieren, hofft Bergmann. Er rechnet damit, dass ein großer Teil der eigenen F- und E-Junioren auch wieder im Camp mitmachen wird. Für die anstehenden Aufgaben im Punktspielbetrieb dann um so besser. Und die Trainer um Nachwuchskoordinator Michael Boelter freuen sich über neue Anregungen fürs Training.

Angeboten wird das Camp, das für Nachwuchsspieler aller Altersklassen und Vereine offen ist, in diesem Jahr in zwei zeitlich voneinander getrennten Durchgängen mit je zehn Trainingseinheiten, tägliches Mittagessen und ein Grillnachmittag inklusive.

Der erste Kurs startet am 1. August und endet am 5. August, der zweite Durchgang währt vom 8. bis zum 12. August. Alle Teilnehmer erhalten ein Shirt der „BVB-Trainings-Kids“.

Programm

Aus dem Festprogramm zum 40-jährigen Vereinsjubiläum des SV Rethwisch 76:

Freitag, 29. Juli 2016

ab 17 Uhr: Kleines Vereinsturnier mit Mannschaften, bestehend aus Kindern, Vätern und Spielern des Männerteams ab 19 Uhr: Grillen und gemeinsame Geburtstagsfeier

Samstag, 30. Jui 2016

10 Uhr: Eröffnung, danach Frühsport mit der Frauensportgruppe

10.30 Uhr: die Mini- und Kindersportgruppe zeigt ihr Können

danach: Beginn des Herrenturniers in mehreren Blöcken auf Kleinfeld mit insgesamt acht Mannschaften

Zwischendurch: Nachwuchsteams zeigen ihr Können.

18:40 Uhr Siegerehrung

18:45 Uhr Beginn der Abendveranstaltung zur Jubiläumsfeier des SV Rethwisch

Rolf Barkhorn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Haben große Pläne für „ihre“ Urlaubsorte: Bernd Kuntze (Graal- Müritz) und Ulrich Langer (Kühlungsborn).

Die Tourismuschefs von Graal-Müritz und Kühlungsborn im Interview über Qualität, Politik und Zukunftsideen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.