Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Saisonauftakt: Kröpelin holt ersten Punkt nach Neuanfang

Saisonauftakt: Kröpelin holt ersten Punkt nach Neuanfang

Bad Doberan In der unteren Spieklassen des Fußballkreisverbandes Warnow konnten zum Saisonauftakt nicht alle Teams aus der Region überzeugen.

Bad Doberan In der unteren Spieklassen des Fußballkreisverbandes Warnow konnten zum Saisonauftakt nicht alle Teams aus der Region überzeugen. Immerhin feierte der Kröpeliner SV nach dem Neuanfang in der 1. Kreisklasse den ersten Punktgewinn – nach einem kompletten Spieljahr ohne Punkt.

 

OZ-Bild

Christopher Schäfer

Quelle:

Alles über den

Amateur-Fußball:

rostock.sportbuzzer.de

Kreisliga: FSV Rühn – SV Steilküste Rerik 6:0 (3:0). Mit 0:6 kamen die Reriker beim FSV Rühn buchstäblich unter die Räder. „Die Rühner waren die bessere Mannschaft und bissiger in den Zweikämpfen“, fasste Reriks Tino Weihrauch zusammen. Als einen Grund für die Niederlage in Rühn sieht er „noch fehlende Automatismen“im Reriker Team.

SV Wittenbeck – 1. FC Obotrit Bargeshagen 1:2 (1:1). Dank eines Doppelpacks von Andreas Meier (3.,71.) dürfen sich die Bargeshäger über einen Auftaktsieg beim SV Wittenbeck freuen. „Über ein Unentschieden hätten wir uns nicht beschweren dürfen", urteilte Bargenshagens Trainer Edgar Shaveshyan, der wie die Wittenbecker beim Siegtreffer eine abseitsverdächtige Position von Vorlagengeber Carsten Bull ausgemacht hatte. Die Gastgeber, bei denen Andreas Bruhn (20.) den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte, hatten über die gesamte Spielzeit ein großes Chancenplus, ließen aber zu viele Gelegenheiten ungenutzt.

SV Rethwisch – SV Fortuna Bernitt 1:4 (1:2). Mit einer 1:4-Niederlage starten die Rethwischer in die Saison. Gegen den Tabellennachbarn aus der Vorsaison erzielte Björn Lass (1:1, 24.) den einzigen Treffer für die Gastgeber.

1.Kreisklasse: HSG Warnemünde II – Kröpeliner SV 1:1 (1:0). Den ersten Punktgewinn nach über einem Jahr wollte KSV–Übungsleiter Christopher Schäfer nicht überwerten. „Wir haben die Mannschaft für den Start in der Kreisklasse neu zusammengestellt und stehen erst ganz am Anfang. Aber der Punkt tut uns schon mal gut“, so Schäfer. Nach dem 0:1-Rückstand, herbeigeführt durch einen Foulelfmeter kurz vor dem Pausenpfiff, gelang Benjanin Säger in der 59. Minute der Ausgleich.

Mehr über den Kreisfußball online.

• Internet: www.oz-sportbuzzer.de

jge/rb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neuzugang Sven Hartwig (M.) zeigte schon im ersten Spiel der Saison 2016/17, dass er dem GFC helfen kann, noch besser zu spielen.

Der Greifswalder FC, der zu den Top-Teams gehört, ist zu Gast beim Aufsteiger SV Görmin

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.