Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Schulkicker wetteifern um Medaillen

Kühlungsborn Schulkicker wetteifern um Medaillen

Beim Bereichsausscheid der Schulen im Fußball in Kühlungsborn kamen in vier Wertungsklassen (WK) die Sieger aus vier verschiedenen Schulen.

Kühlungsborn. Beim Bereichsausscheid der Schulen im Fußball in Kühlungsborn kamen in vier Wertungsklassen (WK) die Sieger aus vier verschiedenen Schulen.

In der WK II (Jahrgänge 2001 bis 2003) gewann die Auswahl vom Schulzentrum Kühlungsborn das Turnier vor dem Gymnasium Bad Doberan. Auf den Plätzen drei bis fünf folgten die Freie Schule Rerik, die Schule am See Satow und die Schliemann-Schule Neubukow.

Sieger in der WK III (2003 – 2005) gewann das Gymnasium Bad Doberan punktgleich, aber mit dem besserem Torverhältnis, vor Kühlungsborn. Dritter wurde die Schule Rethwisch vor der Freien Schule Rerik und der Schliemann-Schule.

Das Turnier der WK IV (2005 – 2007) dominierte die Auswahl aus Rethwisch. Auf den Plätzen zwei bis vier folgten die Teams aus Satow, Kühlungsborn und Rerik.

Zum Wettbewerb der Grundschulen reisten vier Schulen an. Die Kinder der Fritz-Reuter-Grundschule Kühlungsborn gewannen alle Spiele und damit die Goldmedaille. Silber ging an Neubukow. Über Bronze freuten sich die Grundschüler aus Rethwisch, Platz vier ging an Satow.

Horst Göpfert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.