Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Spannender Titelkampf in Hohen Luckow

Hohen Luckow Spannender Titelkampf in Hohen Luckow

Vielseitigkeitsreiter des Landes wetteifern im Gutspark um Medaillen / Stülowerin gewinnt Kreismeisterschaft

Voriger Artikel
Rostock-Griffins setzen Siegesserie fort
Nächster Artikel
Aufsteiger Mulsower SV will starke Saison mit Titel krönen

Turnierleiterin Mandy Klan vom gastgebenden Parkentiner RV Hütter Wohld bei der Dressur auf Wellenstein.

Hohen Luckow. Von Wetterkapriolen, wie sie anderenorts vorkamen, blieb die als offen ausgeschriebene Landesmeisterschaft der Vielseitigkeitsreiter am 3.

 

OZ-Bild

Den Landesmeistertitel im Hauptwettkampf des Hohen Luckower Vielseitigkeitsturniers sicherte sich der auf Rügen lebende Landwirt Philipp Riedesel mit Chacon. Fotos (2): Jutta Wego

Quelle:

Es war wieder einmal eine sehr schöne Meisterschaft in Hohen Luckow.“Andreas Brandt,

Vielseitigkeitsreiter

Juniwochenende in Hohen Luckow, erstmals unter der Leitung von Mandy Klan, verschont. Nur fünf der sechs ausgeschriebenen Altersklassen waren besetzt. Die Meisterschärpe für Junge Reiter bis 21 Jahre blieb ungenutzt.

Von der Papierform her, galt Titelverteidiger Andreas Brandt aus Neuendorf bei Wismar auch in diesem Jahr als Top-Favorit. Es sollte aber anders kommen. Philipp Riedesel aus Putbus (Rügen) hat sich voll auf seinen Einsatz konzentriert und ist belohnt worden.

Der 55-jährige aus Hessen stammende Landwirt lag nach der Dressur auf dem neunjährigen Mecklenburger Chacon (Züchter Ulrich Prehl, Altkamp) hinter Andreas Brandt, der mit zwei Pferden das zweit- und drittbeste Ergebnis lieferte. Turnierleiterin Mandy Klan (Parkentiner RV Am Hütter Wohld) ging mit Wellenstein in Führung.

Während Chacon im Springparcours fehlerfrei blieb, trafen Morgendonner und Donna Lena MV von Andreas Brandt je eine Stange. Mandy Klan erwischte es gleich zweimal und fiel mit weiteren 36,4

Strafpunkten im Gelände weit zurück (Rang 15).

Bei strafpunktfreiem Geländeritt hätte Brandt seinen Titel dennoch verteidigen können, weil er mit Morgendonner noch gut einen Punkt vor Philipp Riedesel lag. Aber er verfehlte die Bestzeit im Gelände um acht Sekunden (3,2 Zeitstrafpunkte), während Chacon unter Philipp Riedesel in frischem Galopp durch das schöne Hohen Luckower Gelände galoppierte, strafpunktfrei blieb und den Landesmeistertitel erstmals auf die Insel Rügen holte.

Andreas Brandt wurde in der L-Vielseitigkeit mit Donna Lena MV Zweiter, mit Morgenbdonner Dritter und mit der Trakehnerstute Sexta Z Vierter. In der Meisterschaft gab es für den 43-Jährigen Silber, die Bronzemedaille ging an Katharina Lohmeyer aus Dabel auf Gitana’s Quintus. Riedesel und Brandt machten mit zwei anderen Pferden auch die Meisterschaft der Ü40- Reiter unter sich aus.

Der Unterlegene Brandt nahm es sportlich. „Es war wieder einmal eine sehr schöne Meisterschaft in Hohen Luckow. Dass ich meinen Titel nicht verteidigt habe ist überhaupt kein Problem. Im Gegenteil, ich freue mich für Philipp Riedesel, dessen Familie unsere Vielseitigkeitsszene bereichert.“ so der faire Verlierer Andreas Brandt.

In der A-Vielseitigkeit auf dem 12-jährigen Elando hinter Marina von Jeinsen (RfV Stülow), die mit Waldmaus ein tolles Dressurergebnis ablieferte, noch Zweiter, gewann Riedesel auch diese Meisterschaft vor Brandt auf Quadame P.

In Hohen Luckow wurde auch die Kreismeisterschaft für Reiter des Pferdesportbundes Landkreis Rostock ausgetragen.

Die 22-jährige Marina von Jeinsen vom RFV Stülow holte sich mit Waldmaus den Titel bei den Reitern ab 22 Jahre vor Mandy Klan mit Wellenstein (Parkentiner RV Am Hütter Wohld) und deren Zwillingsschwester Jeanette Kalis vom RV Zehlendorf-Recknitztal mit Cherie Mon.

Bei den Nachwuchsreitern gingen die Medaillen an die beiden Güstrower Emelie Bürenheide mit Rialto (Gold) und Hannah Gebauer mit Donna (Silber).

Der Verband der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern hat in Hohen Luckow auch ein Landeschampionat ausgelobt. Siegerin bei den Fünfjährigen wurde die Staatsprämienstute Danaé (v. Desperados) unter Andreas Brandt, mit der er auch die Kombinierte Prüfung gewann, die als Rahmenprüfung in Hohen Luckow ausgeschrieben war.

Statistik

Die Medaillengewinner im Überblick: Landesmeisterschaft Pony, Gold: Hannah Gebauer mit Donna (RV Güstrow); LM Jun B Gold: Hendryk Brandt mit Clever & Smart (RSC Neuendorf); Silber: Laura Keller mit Escuipe de Coeur (SC Eintracht Rossow);

Bronze: Claudia Lott mit Ustina (RV Parkentin); LM Jun A, Gold: Paula Fatteicher – Undercover Lady (RSC Neuendorf); Silber: Helene Beckmann mit Hot Legs (RV Rostocker Heide);

Bronze: Emelie Bürenheide mit Rialto (RV Güstrow); LM REI Gold: Philipp Riedesel mit Chacon (RFV Altkamp);

Silber: Andreas Brandt mit Donna Lena (RSC Neuendorf); Bronze: Katharina Lohmeyer mit Gitana’s Quintus (RFV Dabel); LM REI ü40 Gold: Philipp Riedesel mit Elando (RFV Altkamp); Silber: Andreas Brandt mit Quadame (RSC Neuendorf); Kreismeisterschaft Landkreis Rostock KM LRO JUN, Gold: Emelie Bürenheide mit Rialto (RV Güstrow);

Silber: Hannah Gebauer mit Donna (RV Güstrow);

KM LRO REI, Gold: Marina von Jeinsen mit Waldmaus (RFV Stülow), Silber: Mandy Klan mit Wellenstein (Parkentiner RV Am Hütter Wohld)

Bronze: Jeanette Kalis mit Cherie Mon (RV Zehlendorf-Recknitztal).

Franz Wego

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) spricht im OZ-Interview über die Zusammenarbeit mit Polen, wie es mit der Ortsumgehung Wolgast weitergehen muss und warum Ölförderung auf Usedom mit ihm nicht zu machen ist

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.