Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Sportverein plant großen Wurf

Bad Doberan Sportverein plant großen Wurf

Für 650 000 Euro soll der Sportplatz am Stülower Weg in Bad Doberan (Landkreis Rostock) umgebaut werden.

Voriger Artikel
Machtkampf im Rennverein: Neuwahl des Präsidiums?
Nächster Artikel
Kühlungsborn und Rerik wollen Heimvorteile nutzen

Die Wurfgruppe vom Doberaner Sportverein übt das Speerwerfen. Die Leichtathleten würden sich über bessere Bedingungen auf dem Platz am Stülower Weg freuen.

Quelle: Anja Levien

Bad Doberan. Der Doberaner Sportverein möchte für 650000 Euro den Sportplatz am Stülower Weg umbauen. Laut Vereinsvorsitzenden Hartmut Polzin entspricht er nicht mehr dem technischen Standard der Zeit. Nach starken Regenfällen sei zum Beispiel die Aschenbahn aufgeweicht und könne nicht genutzt werden, zudem habe der Sportplatz einen Höhenunterschied von einem halben Meter. Daher können dort keine Wettkämpfe durchgeführt werden. „Wir haben vor, die Aschenbahn durch einen Tartanbelag zu ersetzen“, nennt Polzin einen Punkt des geplanten Umbaus.

Anja Levien

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.