Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
TCK-Damen feiern Blitzsieg gegen Güstrow

Kühlungsborn TCK-Damen feiern Blitzsieg gegen Güstrow

Kühlungsbornerinnen gewinnen alle Sätze

Voriger Artikel
Kühlungsborn und Rerik wollen Heimvorteile nutzen
Nächster Artikel
Spannender Titelkampf in Hohen Luckow

Das Oberligateam der Damen 40 vom TC Kühlungsborn (v.l.): Anke Weihs, Maren Lagnoui, Dagmar Goosmann, Marion Hildebrand, Svea Kupetz und Andrea Read.

Quelle: Rolf Barkhorn

Kühlungsborn. Einen makellosen Heimsieg feierten die Damen 40 vom Tennisclub Kühlungsborn am Sonnabend im Oberliga-Punktspiel gegen die zweite Damenmannschaft des TC Güstrow.

Einzig der Wind machte den Spielerinnen auf der clubeigenen Anlage im Kühlungsborner Lindenpark etwas zu schaffen. „Es ist etwas schwierig mit dem Wind, aber damit müssen schließlich beide Seiten klarkommen“, meinte Svea Kupetz. Obwohl die Damen für ihr Punktspiel nur zwei der insgesamt sechs Plätze auf der Anlage nutzen konnten, war die Begegnung schnell entschieden. So gewann Svea Kupetz im Einzel gegen die Güstrowerin Von der Oelsnitz in einem Satz mit 4:3, danach gab die Gegnerin verletzungsbedingt auf. Auch Anke Weihs spielte nur einen Satz gegen Kerstin Bockelmann und gewann diesen mit 3:1.

Maren Lagnaoui hatte ebenfalls keine große Mühe und besiegte ihre Gegnerin Gundula Vogel in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:1. Andrea Read war im vierten Einzel gegen Barbara Bretzke zweifach mit 6:2 erfolgreich. Die Doppel gingen mit Weihs/Hildebrand (6:0/6:0) und Lagnaoui/Goosmann (6:4,6:3) ebenfalls an den gastgebenden TCK. Damit belegen die Damen 40 aus Kühlungsborn aktuell den dritten Platz.

RoBa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.