Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
TSG-Sportler laden zum Sommerfest nach Neubukow ein

Neubukow TSG-Sportler laden zum Sommerfest nach Neubukow ein

Am morgigen Sonnabend findet auf den Sportplatz in Neubukow das jährliche Sommerfest der TSG Neubukow statt. Schon am Vormittag ist der Platz ganz in den Händen der Nachwuchskicker.

Neubukow. Am morgigen Sonnabend findet auf den Sportplatz in Neubukow das jährliche Sommerfest der TSG Neubukow statt.

Schon am Vormittag ist der Platz ganz in den Händen der Nachwuchskicker. Bereits ab 9 Uhr tragen die jüngsten Kicker, die G-Junioren, ihr Turnier aus. Neben den gastgebenden Junioren der SG Neubukow/Mulsow/Rerik sind der Vorjahressieger SV Warnemünde und der Doberaner FC dabei. Im Turniermodus „jeder gegen jeden“ ermitteln die G-Junioren in Spielen zu je zehn Minuten ihren Sieger.

Auf dem zweiten Kleinfeld empfangen ebenfalls ab 9 Uhr die E-Junioren der SG die zweite Vertretung des FSV Kühlungsborn. Und ab 10.30 Uhr kickt auf demselben Platz die D-Jugend gegen ein Sponsorenteam.

Die C-Junioren der SG tragen ab 11.45 Uhr ein Freundschaftsspiel gegen die gleichaltrige Mannschaft des VfL Blau Weiß Neukloster aus. Den abschließender Höhepunkt der Nachwuchspräsentation bildet um 13.15 Uhr das Freundschaftsspiel der A-Junioren der SG Neubukow/Mulsow/Rerik gegen den FC Förderkader René Schneider. Die Gastgeber haben ihre Saison als Staffelsieger der Landesliga beendet (OZ berichtet) und die Gäste belegten den vierten Platz in der Verbandsliga.

Mit Fußball geht es am Nachmittag weiter. Ab 16.30 Uhr kämpfen die Herrenmannschaften der TSG Neubukow, des SV Steilküste Rerik, des SV Pepelow und des SV Glasin um den „Schliemann-Cup“.

Ergänzt wird das sportliche Sommerfest der TSG durch ein Turnier der Freizeitfußballer und durch „Kegeln für jedermann“ (10 bis 14 Uhr) auf der Neubukower Kegelbahn, die sich direkt am Sportplatz befindet.

RoBa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.