Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Volleyballer beginnen Planung für neue Hallensaison

Bad Doberan/Kühlungsborn Volleyballer beginnen Planung für neue Hallensaison

Für die im September auf Landesebene beginnende neue Hallensaison der Volleyballteams liegen kurz nach der Meldung der Mannschaften durch die Vereine bereits die vorläufigen Staffeleinteilungen vor.

Bad Doberan/Kühlungsborn. Für die im September auf Landesebene beginnende neue Hallensaison der Volleyballteams liegen kurz nach der Meldung der Mannschaften durch die Vereine bereits die vorläufigen Staffeleinteilungen vor. Aus der Region um Bad Doberan nehmen insgesamt noch drei statt bisher vier Teams am Punktspielbetrieb teil.

Spannend könnte es da vor allem bei den Herren in der Landesklasse West werden, wo der Landesliga-Absteiger Doberaner SV (DSV) und der Kühlungsborner Volleyballverein (KVV) in der neuen Spielzeit aufeinandertreffen. „Wir freuen uns schon auf die Derbys“, ließ Pressewart Oliver Kruschat vom KVV bei Bekanntwerden der Staffeleinteilung wissen. Weitere Gegner der beiden Teams sind: Schweriner SC II, SV Hoppenrade, SV Warnemünde III, Klützer Volley Bulls, ISV Rostock, SV Eintracht Rostock, TSV Graal-Müritz und HSG Uni Rostock II.

Von der Abteilung Volleyball des DSV wurde für die kommende Hallensaison auch wieder ein Damenteam angemeldet, das in der dreigliedrigen Landesklasse der Weststaffel zugeteilt wurde. Nicht mehr dabei sind die Mädchen vom KVV. Die Kühlungsborner kommen übers gesamte Wettkampfjahr keine komplette Mannschaft zusammen. Trainiert wird aber auch bei den Mädchen regelmäßig. Diese werden aber weiterhin an Turnieren teilnehmen, um sich mit anderen zu messen. Neue Mitstreiterin seien deshalb jederzeit willkommen, heißt es von den Kühlungsborner Volleyballern.

RoBa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Schwache Testspiele, dazu mitunter schwerwiegende Ausfälle - bei vielen EM-Teilnehmern ist gut eine Woche vor dem EURO-Anpfiff noch Luft nach oben. Immerhin Titelverteidiger Spanien präsentiert sich bereits in Frühform.

mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.