Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Volleyballer starten neue Hallensaison mit Derby

Bad Doberan/Kühlungsborn Volleyballer starten neue Hallensaison mit Derby

Am kommenden Sonntag starten die Volleyballer der Region in eine neue Hallensaison. Die beginnt bei den Herren gleich mit einem Kracher.

Bad Doberan/Kühlungsborn. Am kommenden Sonntag starten die Volleyballer der Region in eine neue Hallensaison. Die beginnt bei den Herren gleich mit einem Kracher. Denn in der Bad Doberaner Stadthalle kommt es bereits am ersten Spieltag der Landesklasse West zum Derby zwischen dem Landesligaabsteiger Bad Doberaner SV und dem Kühlungsborner Volleyballverein.

 

OZ-Bild

Am kommenden Sonntag wird in Doberans Stadthalle wieder Volleyball gespielt. Der DSV erwartet Kühlungsborn zum Derby.

Quelle: RoBa

Die Gäste aus dem Ostseebad haben in den vergangenen Spieljahren stets oben mitgespielt und einmal sogar auf den Aufstieg verzichtet. Bei den Doberanern fand indes ein personeller Umbruch statt. Der DSV tritt in der neuen Saison mit einem stark verjüngten Team an. Sollten am Sonntag allerdings auch beim DSV noch einige der erfahrenen Spieler mit im Kader stehen, steht eine spannende Begegnung bevor.

Drittes Team an diesem Spieltag ist die zweite Mannschaft des Schweriner SC, die in der Volleyballstadt Schwerin besondere Förderung erfährt. Zuerst treffen aber um 10 Uhr die Mannschaften aus Bad Doberan und Kühlungsborn aufeinander.

Bei den Frauen verzichtet der Kühlungsborner VV in diesem Jahr auf eine Teilnahme seines jungen Damenteams am Spielbetrieb. Die Mannschaft wird aber an Turnieren teilnehmen. Die Frauen des Doberaner SV treten ebenfalls in der Landesklasse West an. Sie bestreiten ihre ersten Punktspiele aber erst am 9. Oktober bei den Klützer Lady Bulls. Zweiter Gegner der Doberanerinnen ist an diesem Tag in Klütz (Nordwestmecklenburg) der MSV Pampow II.

Auch wenn die Punktspiele schon beginnen, sind alle Mannschaften beider Vereine weiterhin auf der Suche nach personeller Verstärkung. Spieler mit Wettkampferfahrung, aber auch interessierte Anfänger sind willkommen. RoBa

• Internet: www.vmv24.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.