Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Medaillen bei Landessportspielen

Bad Doberan Zwei Medaillen bei Landessportspielen

Die beiden Fußballteams vom Förderzentrum Bad Doberan schlugen sich achtbar

Voriger Artikel
19:0 gegen Leipzig: Nasenbären bleiben in der Erfolgsspur
Nächster Artikel
Kühlungsborner Beach-Tennisteams beim Oberliga-Start

Die Jungen der Ak 14-16 vom Förderzentrum Bad Doberan belegten den dritten Platz im Landesturnier.

Quelle: Förderzentrum

Bad Doberan. Die Fußballer des Sonderpädagogischen Förderzentrums am Kellerswald Bad Doberan haben bei den Landessportspielen in den Ballsportarten zwei Medaillen gewonnen – im Fußball in den zwei Altersklassen 10 bis 13 und 14 bis 16 Jahre.

Statistik

Für das Förderzentrum spielten in der AK 10 bis 13: Tim Zeschke, Luca Zeschke, Bastian Stubbe, Alexander Schnitzer, Tim Ilchmann, Thimo Kämper, Chris Koch, Lucas Wruck, Benjamin Berger.

AK 14 bis 16: Marvin Hermann, Mosch Atarjan, Liridon Beqiri, Lukas Gereka, Kevin Brinkmann, Tristan Schiwek, Paul Mayer, Paul Gruzlewsky.

Durch eine gute Spielweise, individuell ordentlich technisches Können sowie eine mannschaftsdienliche Spielweise erreichten die Jüngeren den zweiten Platz – knapp mit 2:1 geschlagen von den Fußballern aus Behrenhoff. Als beste Spieler überzeugten bei den Doberanern Kapitän Alexander Schnitzer sowie Torwart Luca Zeschke.

Überaus spannend ging es in den Altersklassen 14 bis 16 zu. Knappe Ergebnisse prägten dort die kämpferisch und technisch auf gutem Niveau ausgetragenen Partien. Trotz allen Kampfgeistes und teilweise sehr hektisch geführter Begegnungen bewahrten die Doberaner Jungs immer einen kühlen Kopf und landeten am Ende auf einem sehr guten dritten Platz unter den acht teilnehmenden Mannschaften. Obwohl sie nur einmal verloren, reichte es am Ende „nur“ zum Bronzeplatz. Marvin Hermann spielte als Kapitän der Doberaner ein prima Turnier und wurde zudem als bester Spieler der Landessportspiele geehrt.

Torwart Paul Gruzlewsky hielt hervorragend und war damit eine große Stütze seines Teams.

Alle teilnehmenden Schüler wollen sich auch im Jahr 2017 wieder zielgerichtet auf diesen Jahreshöhepunkt vorbereiten. Die Tradition am Förderzentrum soll weiter Bestand haben.

be

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Haben große Pläne für „ihre“ Urlaubsorte: Bernd Kuntze (Graal- Müritz) und Ulrich Langer (Kühlungsborn).

Die Tourismuschefs von Graal-Müritz und Kühlungsborn im Interview über Qualität, Politik und Zukunftsideen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Doberan
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.