Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Stadt überarbeitet Konzept fürs Parken

Bad Doberan Stadt überarbeitet Konzept fürs Parken

Ministerium lehnt das kostenfreie Abstellen von Autos auf dem Parkdeck ab / Ideen im September vorgestellt

Voriger Artikel
Blackbox misst Tempo in der City
Nächster Artikel
Buchenbergschüler im Olympiafieber

Das Parkdeck wird zunehmend mehr von Dauerparkern angenommen. Eine angedachte kostenfreie Nutzung ist nicht möglich.

Quelle: Jens Wagner

Bad Doberan. Die Stadt überarbeitet derzeit das Parkraumbewirtschaftungskonzept, mit dem vor allem der Park-Such-Verkehr aus der Innenstadt von Bad Doberan gezogen werden soll. Vorgesehen war, das Parkdeck an der Verbindungsstraße, welches nicht voll ausgelastet ist, kostenfrei und den Parkplatz Drümpel an der Bundesstraße 105 kostenpflichtig anzubieten. Das Ministerium für Wirtschaft und Bau hat beide Vorhaben aus förderrechtlichen Gründen abgelehnt. Das teilt Stadtplanungsamtsleiter Norbert Sass mit. Beide Parkmöglichkeiten sind mit Mitteln der Städtebauförderung finanziert worden.

„Wir wollen ein Parkraumbewirtschaftungskonzept“, macht Norbert Sass deutlich. Es gebe noch Varianten, die diskutiert werden. Daher wird das Konzept derzeit überarbeitet und soll nun im September in den Ausschüssen der Stadtvertretung vorgestellt werden.

„Wir wollen, dass das Parkdeck mehr genutzt wird“, sagt Sass. Ein Trend zeichne sich bereits ab. Es würden immer mehr Dauerparkkarten für das Parkdeck gekauft. „Wir könnten überlegen, ob wir hier das Kontigent erweitern.“ Weitere Idee: Eine zeitliche Begrenzung für das Parken auf dem Drümpel. Auch eine Staffelung der Parkgebühren in der Stadt ist weiter im Gespräch.

Das bisherige Parkraumbewirtschaftungskonzept sah auch die Entfernung des Einwohnerparkens in der Baumstraße, Lettowsberg und Neuen Reihe vor und hält ein Parkleitsystem für notwendig. Laut dem Konzept gibt es im Zentrumsbereich mit Stand März 2015 732 gebührenfreie und zeitlich unbegrenzte Parkplätze, 111 gebührenfrei aber zeitlich begrenzte Stellflächen und 516 Flächen, für die ein Parkschein notwendig ist.

al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.