Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Straßennamen nach Welks Romanfiguren

Bad Doberan Straßennamen nach Welks Romanfiguren

Die Straßen im neuen Wohngebiet, im Bereich des B-Planes 12, am Kammerhof sollen Namen erhalten, die sich an Ehm Welk und seine Romanfiguren anlehnen.

Bad Doberan. Die Straßen im neuen Wohngebiet, im Bereich des B-Planes 12, am Kammerhof sollen Namen erhalten, die sich an Ehm Welk und seine Romanfiguren anlehnen. Der Vorschlag dazu kam aus den Fraktionen von SPD und der Linken. Man solle Ehm Welk auf diese Weise ehren.

„Es ist eine sehr gute Idee, da sich das Wohngebiet auch in Nähe des Ehm-Hauses befindet“, sagt Ulla Golombek, Vorsitzende des Freundeskreises Ehm Welk. Während der Sitzung des Ausschusses für Soziales und Kultur machten Ulla Golombek und Vereinsmitglied Monika Schneider dazu ganz konkrete Vorschläge — anlehnend an den berühmtesten Roman Welks „Die Heiden von Kummerow“.

So sollen die drei „Haupt“-Straßen im neuen Wohngebiet Heiden-, Kummerower und Biesenbrower Weg heißen. Handlung des Romans ist bekanntlich das vorpommersche Dorf Kummerow — gemeint ist das Dorf Biesenbrow, heute Ortsteil von Angermünde.

Die kleinen Ringe im Wohngebiet sollen die Namen Kantor Kannegießer, Krischan Klammbüdel, Pastor Breithaupt, Martin Grambauer und Johannes Bärensprung aus seinem Kummerow-Roman sowie Kühnemann und Thomas Trimm erhalten. „Der wackere Kühnemann aus Puttelfingen“ ist ein weiterer Roman von Ehm Welk, den er in Bad Doberan schrieb. Thomas Trimm ist ein Pseudonym Welks. Über die Namen herrschte im Ausschuss Einstimmigkeit. Nur, ob die kleinen Straßen als Ringe oder Wege bezeichnet werden sollen, blieb noch offen.

„Man sollte einfache Namen nehmen, mit denen die Anwohner umgehen können“, sagte Ulla Golombek. In der Stadtverwaltung hatte man Namen aus der Welt der Blumen vorgeschlagen. Die sachkundige Einwohnerin, Magdalena Edner, hatte Namen aus dem Bereich Landwirtschaft oder Persönlichkeiten wie Fürst Pribislaw oder Zappa vorgeschlagen.

Auf Welks Romanfiguren konnten sich die Ausschussmitglieder verständigen. „Es ist wichtig, Welk eine gewisse Gewichtung zu geben — wie mit ihm weiter in Doberan umzugehen ist“, betonte Burkhard Scheffler, Vorsitzender des Kulturausschusses. Und Andreas Jahncke sprach vom Alleinstellungsmerkmal.

Von Renate Peter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nienhagen

Der Strand solle dahin geschafft werden, wo die Menschen sind und nicht dahin, wo der Wald ist.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.