Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Surf-Fans reinigen Kägsdorfer Parkplatz

Kägsdorf Surf-Fans reinigen Kägsdorfer Parkplatz

Supremesurf hatte aufgerufen – leider kamen nur wenige Helfer

Voriger Artikel
Tödlicher Unfall am Bahnübergang
Nächster Artikel
Ruhestätte für Republik-Flüchtling: Grabstein gesetzt

Carla, Andreas, Maxi und Norman beim Saubermachen am Parkplatz des Kägsdorfer Strandes.

Quelle: Renate Peter

Kägsdorf. „Wir sind Surfer und viel am Strand. Dass der sauber ist, dafür muss man etwas tun“, sagt Norman Wewetzer. Und so griffen er und seine Kumpels am Sonnabend zu Handschuhen, Müllsäcken und Greifer. Der Rostocker Supremesurf hatte zum Beach Clean-up am Kägsdorfer Strand aufgerufen. Saubermachen war angesagt. Treffpunkt war der Strandparkplatz.

Sie hatten über Facebook und auch über eine Info in der OZ zur Aktion aufgerufen. „Es haben sich auch viele gemeldet, aber das Wetter ist wohl zu schön“, sagt Norman Wewetzer, der Marketing-Chef von Supremesurf, wegen der geringen Beteiligung etwas traurig.

Trotzdem: Die Musik spielt. Die Getränke stehen bereit. Und zu essen gibt es nach der Arbeit auch. Und natürlich geht es ins bzw. auf das Wasser. Die Helfer dürfen gratis Stand-up-Paddle-Boards testen.

„Wir sind hier nicht weit weg vom Naturschutzgebiet Riedensee, da ist saubere Umwelt wichtig“, macht Norman klar. Einmal im Jahr wollen sie diese Aktion starten. Obwohl sie nicht das erste Mal sauber machen. Vor einem Monat hatte hier das Zuparken-Festival stattgefunden. Surf- und bullibegeisterte Leute verwandelten den Strandparkplatz in ein riesiges Camping-Areal. Danach wurde alles picobello gereinigt.

rp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hornstorf
Landrätin Kerstin Weiss (SPD) und Bürgermeister Andreas Treumann (Wählergemeinschaft) werfen Weinflaschen in die unterirdischen Behälter an der Hornstorfer Hauptstraße/Ecke Bergstraße. Fotos (4): Norbert Wiaterek

Pilotprojekt in Mecklenburg-Vorpommern startete gestern in Hornstorf / Landkreis bezuschusst die Maßnahme

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.