Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Tonnen von Müll am Strand

Nienhagen Tonnen von Müll am Strand

Drei Frauen machen mit Feldstudie in Nienhagen auf Abfallproblem aufmerksam.

Voriger Artikel
Kleingärtner sind sauer
Nächster Artikel
Mutter rettet Kinder nach Autobrand

Nina Bürklin (v.l.), Laura Engelhardt und Janine Heiner sammelten 2016 füreine Feldstudie am Strand von Nienhagen Müll.

Quelle: privat

Nienhagen. Plastik, Zigarettenstummel, Papier – 200 Kilogramm Müll entfernt der Bauhof von Nienhagen täglich vom Strand des Ostseebades. Und das nicht erst seit dieser Saison. Auch eine Feldstudie zum Thema „Ocean Waste“ von Nina Bürklin, Laura Engelhardt und Janine Heiner belegt: Müll am Strand ist ein massives Problem. Im vergangenen Jahr sammelten sie in Nienhagen auf 200 Metern innerhalb von 30 Minuten unter anderem 18 Plastikverpackungen, 12 Kornkorken und 44 Zigarettenstummel.

Janine Heiner ist regelmäßiger Gast in Nienhagen. Bei ihrem letzten Besuch vor wenigen Tagen habe sie wieder eine Tüte Müll vom Strand gesammelt. „Wir wollen mit der Feldstudie die Ist-Situation darstellen und wachrütteln“, sagt sie. „Eine einzige Kippe vergiftet 40 Liter Wasser“, sagt die 30-Jährige. Plastik benötigt mehr als 400 Jahre, bis es sich zersetzt. Als kurzfristige Lösung für die Gemeinde Nienhagen schlagen die Frauen vor: Strandsäuberung in einem stark frequentieren Turnus, Anbieten von diversen Müllentsorgungsmöglichkeiten und Errichtung von Raucherzonen inklusive Zigarettenmülleimer. Doch sie sagt auch in Bezug auf kein Müll am Strand: „Jeder kann selbst seinen Teil dazu beitragen.“

Anja Levien

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Markgrafenheide
Mit dem Rollstuhl können Sandy Werner (v.li.) aus Lütten Klein und Melanie Leopold aus der Rostocker Innenstadt nun direkt auf den Strand von Markgrafenheide fahren.

In Markgrafenheide wurde der nutzerfreundliche Strandaufgang 19 eingeweiht. Nun können auch Rollstuhlfahrer, Menschen mit Rollatoren und Familien mit Kinderwagen die Ostsee erreichen.

mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.