Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Verkehrswacht liefert (über)schlagende Argumente

Bad Doberan Verkehrswacht liefert (über)schlagende Argumente

Zum Nachdenken anregen — das war ihr Ziel. „Wir wollten den Berufsschülern ohne erhobenen Zeigefinger vor Augen halten, was passieren könnte, wenn sie sich zum Beispiel ...

Voriger Artikel
Falafel: Arabisch kochen in der Suppenküche
Nächster Artikel
Einwohner bangen um ihre Katzen

„Achtung! Hier geht‘s rund“ steht auf dem Überschlag-Simulator — der sorgte bei mutigen Berufsschülern in Bad Doberan gestern für eindrucksvolle Erlebnisse.

Quelle: Sabine Hügelland

Bad Doberan. Zum Nachdenken anregen — das war ihr Ziel. „Wir wollten den Berufsschülern ohne erhobenen Zeigefinger vor Augen halten, was passieren könnte, wenn sie sich zum Beispiel nicht angurten“, sagte Polizeihauptmeister Manfred Both.

Zum zweiten Mal organisierte die Kühlungsborner Verkehrswacht e.V. die „Aktion für junge Fahrer“ gemeinsam mit der beruflichen Schule Bad Doberan. Mit dem Rauschbrillen-Parcours konnte gestern eine alkoholisierte Simulation hervorgerufen werden, im Anschluss gab es einen Verkehrssicherheits-Test.

Die Kühlungsborner holten das Deutsche Roten Kreuz, die Wasserwacht, die Verkehrswachten Mecklenburg Strelitz, Uecker-Randow und Ribnitz Dammgarten, Dekra und Ospa für die Aktion mit ins Boot. 170 Auszubildende im Handel, der Gastronomie sowie Schüler der Berufsvorbereitung erfuhren hautnah, wie es ist, wenn sich ein Fahrzeug überschlägt. Sie nahmen an Reaktionstests teil, saßen an Simulatoren. „Die Aktion ist eine wichtige Prävention, die wir wiederholen werden“, erklärte Pädagogin Rita Gieler.

Nicht alle Berufsschüler trauten sich ins „Karussell“. Wolfgang Vollandt vom Fahrzeugverband MV des ADAC Hanse e.V stand am Knopf des Überschlag-Simulators. Blut schoss in die Köpfe der Probanden, die hilflos in den Gurten hingen: „Der Druck auf den Kopf war erheblich“, sagte etwa der 17-jährige Christian Brüsehaber. „Der Gurtschlitten war besonders heftig“, so Philipp Wendorf. „Ich habe mit 16 den Motorradführerschein gemacht. Aber Alkohol am Steuer — das geht gar nicht“, sagte der 20-jährige Berufsschüler für Groß- und Einzelhandel. „Die Veranstaltung macht schon Sinn.“

Erstaunlich viele Berufsschüler sahen es ähnlich: „Ich habe einen Führerschein und fahre eigentlich umsichtig“, sagte etwa die 19-jährige Jennifer Hycnar. „Und doch fand ich diese Veranstaltung wichtig — auch für mich.“ Er habe einen Unfall live miterlebt, so Patrick Schippman: „Auf jeden Fall war das heute lehrreich.“

Von sah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.