Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Wiedersehen: 60 Jahre nach dem Abitur in Doberan

Bad Doberan Wiedersehen: 60 Jahre nach dem Abitur in Doberan

Zwei einstige zwölfte Klassen des Gymnasiums treffen sich wieder — Einer von ihnen ist Rolf Albrecht, der selber Lehrer an der Schule war

Voriger Artikel
Wiedersehen 60 Jahre nach dem Abitur
Nächster Artikel
Neuer Spielplatz für 30 Kinder des Ortes

Rolf Albrecht absolvierte vor 60 Jahren sein Abitur am Doberaner Gymnasium. Und war dort zehn Jahre Lehrer.

Quelle: Renate Peter

Bad Doberan. Nach 60 Jahren treffen sich Ende Mai ehemalige Abiturienten wieder. Drei zwölfte Klassen, eine sprachliche und zwei mathematisch-naturwissenschaftliche, gingen 1956 vom Doberaner Gymnasium ab. Einer von ihnen ist Rolf Albrecht, damals in der 12B1.

„Wir hatten uns Anfang der 80er-Jahre zwar schon einmal in kleiner Runde getroffen, aber ein richtiges Klassentreffen war 2004 im Doberaner Ratskeller“, erinnert sich der 79-jährige Doberaner.

Seitdem sehen sie sich regelmäßig wieder. 2006 für drei Tage in Zingst, später auf Usedom, sie trafen sich in Malchow und natürlich in Bad Doberan. „Aber es werden immer weniger. Von den einst 18 Jungen unserer reinen Jungenklasse leben nur noch neun“, erzählt Rolf Albrecht. In diesem Jahr, anlässlich des 60-jährigen Abitur-Jubiläums, ist das Treffen gemeinsam mit der einstigen 12A organisiert worden. Die hatte sich anlässlich des 50. Abi-Jubiläums das erste Mal wiedergetroffen.

Neben Rolf Albrecht haben Ingrid und Peter Buhr sowie Dieter Gundlach die Fäden in der Hand. Einladungen mussten raus, ein Programm vorbereitet werden. Dieter Gundlach organisiert für den 25. Mai einen plattdeutschen Stadtrundgang durch Doberan. Kaffeetrinken im Café Braun, Abendessen auf „Bellevue“. In der dortigen Pension werden die Auswärtigen auch übernachten. Der Donnerstag wird mit einem gemeinsamen Frühstück beginnen, dann geht es in die Wohlenberger Wiek, Essen in Boltenhagen, Besichtigung des Schlosses Bothmer, abends Essen auf „Bellevue“. Freitag sollen das Schulmuseum und das Miniland Göldenitz besucht werden.

Sie werden sich viel zu erzählen haben nach 60 Jahren, sich erinnern an die Klassenlehrer Jochen Nehls der B1 und Dr. Bölckow der gemischten Klasse A. Schul-Direktor war damals Arthur Bengelstorff.

26 Teilnehmer wird das Treffen ab 25. Mai haben, einschließlich einiger Ehepartner.

Er habe gute Erinnerungen an seine Schulzeit, sagt Rolf Albrecht. „Ich bin gerne zur Schule gegangen. Wir hatten aufgeschlossene Lehrer und ein gutes Verhältnis Schüler-Lehrer“, sagt er.

Rolf Albrecht wurde selber Lehrer. Von 1959 bis 1966 an der damaligen Johannes-R.-Becher-Oberschule in Bad Doberan (heute Prinzen Palais), dann bis 1978 an der Dr.-Theodor-Neubauer-Oberschule auf dem Buchenberg, danach war er stellvertretender Direktor an der Ernst-Schneller-Oberschule. Als die nach der Wende aufgelöst wurde (heute steht dort der neue Schulcampus) ging Rolf Albrecht 1991 ans Gymnasium, dorthin, wo er einst sein Abitur ablegte. Er war Koordinator der Sekundarstufe I, unterrichtete Sport und Geschichte. 2000 ging er in Rente. Auch seine Frau Irmgard (79), die 1955 ihr Abitur in Bad Doberan absolvierte, war viele Jahre Lehrerin in der Münsterstadt.

Von rp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Eine Runderneuerung gab es für den Spielplatz in der Arnold-Zweig-Straße.

Die Umgestaltung der Anlagen kostete 61 000 Euro und wurde von der Sparkasse Vorpommern unterstützt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.