Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Winterlinde mutwillig durchgebrochen

Bad Doberan Winterlinde mutwillig durchgebrochen

Vandalen ließen ihre Kraft am Baum der Landfrauen aus / Bäumchen war am 31. Mai gepflanzt worden

Voriger Artikel
Känguru-Baby verzückt Kühlungsborn
Nächster Artikel
Wandern auf dem Jakobsweg

Die junge Winterlinde nahe der Klosterstraße wurde einfach abgebrochen, ihre Stützen herausgerisssen.

Quelle: Renate Peter

Bad Doberan. Wut und Enttäuschung zugleich spricht aus den Worten von Ursula Henniker. Die Vorsitzende des Kreislandfrauenverbandes Bad Doberan hat mit Schrecken feststellen müssen, dass die Winterlinde, die im Bereich des Klosterareals durch Landfrauen gepflanzt worden war, völlig zerstört ist. „Am 31. Mai hatten wir den Baum gepflanzt – in Anwesenheit des Bürgermeisters, des Stadtpräsidenten, Vertretern des Bauernverbandes, der Gleichstellungsbeauftragten und weiterer Gäste“, erzählt Ursula Henniker. Vor 14 Tagen sei noch alles mit dem jungen Bäumchen in Ordnung gewesen.

Und jetzt das: Das Bäumchen wurde regelrecht durchgebrochen. Die hölzerne Verankerung ist teilweise rausgerissen. „Da wächst nichts mehr“, sagt die Kreisvorsitzende traurig. Auf einem Schild gab es extra Erläuterungen zum Baum und ein Gedicht. 250 Euro hatte die Winterlinde gekostet. Ihre Art ist der Baum des Jahres 2016 in Deutschland.

Der Land-Frauenverband Mecklenburg-Vorpommern hatte im April sein 25-jähriges Jubiläum begangen. Aus diesem Anlass war während der Festveranstaltung mit Delegierten aus allen Kreisverbänden und zahlreichen Gästen in Güstrow der Baum des Jahres 2016 – die „Winterlinde“ – gepflanzt worden.

An die Kreisverbände war dann der Wunsch herangetragen worden, in ihrem Bereich ebenfalls solch einen Baum zu pflanzen. „Wir haben das gern getan. In Absprache mit der Stadtverwaltung wählten Mitglieder des Kreislandfrauenverbandes Bad Doberan einen geeigneten Standort im Außenbereich des Doberaner Münsters aus. Am 31. Mai um 13 Uhr pflanzten wir gemeinsam mit Mitarbeitern der Hinrichs Pflanzenhandel GmbH Kröpelin das Bäumchen“, erzählt sie. Kinder der Awo-Kita Bad Doberan hatten das alles sogar mit einem kleinen Programm umrahmt. Doch jetzt das. Vandalen haben ihre Kraft an dem jungen Baum ausgelassen. Und nicht nur daran. Auch an einer Brücke im Klosterbereich ist die Zerstörungswut zu erkennen. Am Gemeindehaus waren bereits vor Tagen etliche Pflanzen herausgerissen.

rp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.