Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Ausschuss-Chef fordert Geld für Tourismuskonzept

Bad Doberan Ausschuss-Chef fordert Geld für Tourismuskonzept

20000 Euro sind nicht im Haushalt / Jochen Arenz: Tourismus darf nicht an letzter Stelle der Prioritätenliste stehen

Bad Doberan. Für die Erstellung des Tourismuskonzeptes für Bad Doberan werden 20000 bis 30000 Euro benötigt. Dass dafür kein Geld da sein soll, kann Jochen Arenz, Vorsitzender des Tourismusausschusses, kaum glauben. Millionen würden in den Nachtragshaushalt eingestellt werden unter anderem für die Chemischen Werke, den Neubau der Sporthalle am Busbahnhof und der Sanierung des Sportplatzes am Stülower Weg. „Ich erwarte, dass 20 000 Euro mit eingestellt werden“, sagt Arenz.

 

OZ-Bild

Jochen Arenz

Die Entwicklung der Stadt im touristischen Bereich könnte für ein Jahr gebremst werden, wenn die Ausschreibung erst Anfang 2018 erfolgt. Am Tourismus hängen Arbeitsplätze, Gewerbesteuern, viele lebten vom Tourismus, aber er werde an letzter Stelle der Prioritätenliste gesehen, so Arenz. „Der Tourismus hat keine Lobby in der Stadt, das ärgert mich sehr.“ Die Erstellung des Tourismuskonzeptes sei dringend, weil damit auch die Ausgliederung der Tourismus-Information einhergehe. Die Konzepterstellung dauere ein halbes Jahr, dann müssen die Stadtvertreter entscheiden, wie die Tourist-Info ausgegliedert werden soll, als Eigenbetrieb, GmBH oder Anstalt des öffentlichen Rechts. „Dann kommt die Ausgliederung erst 2019, das ist nicht akzeptabel“, sagt der Ausschussvorsitzende.

Bisher ist die Touristinformation vom städtischen Haushalt abhängig. Ist dieser noch nicht beschlossen, können keine Aufträge ausgelöst werden. „Wir brauchen eine Grundsatzentscheidung“, fordert Arenz. „Wir haben eine klare Beschlusslage. Für mich sind die letzten Worte noch nicht gesprochen.“

Stadtvertreter hatten Bürgermeister Thorsten (Semrau) beauftragt, die Ausgliederung der Touristinformation zu prüfen. Dafür soll ein Konzept erstellt werden, das aussagt, wohin sich der Tourismus in der Stadt entwickeln soll. Eine Umfrage hatte erste Ideen gebracht, die als Grundlage für das Konzept dienen soll. al

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Reisen per Schiff
Die „Seven Seas Explorer“ von Regent Seven Seas Cruises ist ein Luxusschiff und verfügt ausschließlich über Suiten. Im Sommer 2018 fährt es wieder in Europa.

Im Sommer 2018 können Passagiere wieder an Bord des Luxusliners „Seven Seas Explorer“ gehen, um einen Mittelmeer-Törn zu machen. Die Reederei A-Rosa setzt familienfreundlichere Flusskreuzer ein. Und „Mein Schiff 1“ steuert im Herbst 2017 mehr Ziele in Griechenland an.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.