Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Börgerende braucht Wohnraum für Saisonkräfte

Börgerende Börgerende braucht Wohnraum für Saisonkräfte

Gemeinde und touristische Anbieter sammeln Ideen für die Entwicklung des Ortes / Bei einem Treffen wurden Ordnung am Strand und Freizeitangebote diskutiert

Börgerende. Eine Skaterbahn für Börgerende, mehr bezahlbarer Wohnraum für Saisonkräfte und ein Strandvogt — das sind die Ergebnisse des Treffens zwischen gewerblichen Vermietern und einigen Gemeindevertretern. Diese waren zusammengekommen, um Ideen und tragbare Konzepte für die Zukunft des Ortes zu finden, die auch den Weg zum Seebad-Titel bereiten sollen.

„Ein großes Thema für uns sind Mitarbeiterwohnungen“, sagt Udo Krause, Projektbetreuer bei Upstalsboom, die 2018 ein neues Hotel mit 150 Betten hinterm Deich eröffnen wollen. „Ich wünsche mir, dass das als ernsthaftes Thema behandelt wird.“ Wenig Wohnraum sei auch ein Wettbewerbsnachteil für die Gemeinde. Gewerbetreibende könnten sich gegen Börgerende-Rethwisch entscheiden, wenn keine Mitarbeiterwohnungen bereitstehen. Udo Krause regt an, einen Stadtplaner zu beauftragen, der die Infrastruktur des Ortes prüft.

Bezahlbare Wohnungen findet auch Anita Kerstin Mecklenburg wichtig, aber auch eine örtliche Trennung von Ruhebereichen und Orte der Aktivität. „Wir machen viel zum Thema Gesundheit“, sagt die Inhaberin der Märchenpension. „Ich bin der Meinung, dass die Leute Ruhe-Oasen brauchen.“ Und so würden ihre Gäste es auch toll finden, wenn Börgerende kein Seebad wird. Bei einem Trubel wie in Kühlungsborn könnte der Erholungseffekt wegbleiben. Zudem schlägt die Pensions-Inhaberin vor, die Strandbereiche besser einzuteilen. „Es sollte ein klare Abgrenzung geben — am FFK-Strand liegen die Leute nackt, es gibt keine Mischung“, sagt Anita Kerstin Mecklenburg.

Eine klare Abgrenzung der Bereiche FKK und Hundestrand wurde bereits im Sozialausschuss angesprochen. Dieser habe vorgeschlagen, dass am Strand für mehr Ordnung gesorgt werden soll, erzählt Bürgermeister Horst Hagemeister (parteilos), sodass die Leute nicht mehr in den Dünen liegen und keine Steine weggetragen werden. „Für die nächste Gemeindevertretung wollen wir etwas vorbereiten.

Leute sollen sporadisch kontrollieren“, kündigt Hagemeister an.

Weiteres Thema des Treffens: Freizeitangebote. „Hinter der Tourist-Info könnte eine Skaterbahn entstehen“, sagt der Bürgermeister. „Da muss abgewogen werden, was machbar ist.“ Denn von jeglicher Planung auf der Fläche sind die anliegenden Gärten und Wochenendhäuser betroffen. Die Gemeinde möchte hier gern zudem ein modernes Freizeitzentrum errichten — nicht nur für die Urlauber. „Wir wollen die Gemeinde attraktiv machen, dass sich junge Eltern hier wohlfühlen“, sagt Hagemeister. Bisher gebe es zwar den Reiterhof, die Minigolfanlage sowie den Bolzplatz auf dem Pfarrhof — das reiche aber nicht aus mit Blick auf den Seebad-Titel und die Attraktivität für Urlauber. So soll auch das Museum in die Planungen mit integriert und ausgebaut werden.

Doch so schnell kann die Gemeinde auch mit Blick auf den Haushalt nicht investieren. „Wir müssen erst mal die Planung machen. Dieses Jahr wird nichts umgesetzt“, sagt Horst Hagemeister. Der Sozialausschuss soll auf seiner nächsten Sitzung über die Vorschläge beraten.

Von Anja Levien

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Der Anteilsverkauf des Inselvermarkters TZR kommt noch nicht recht in Schwung / Bisher sind erst 33 Prozent an Gemeinden auf der Insel veräußert

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.