Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Börgerende hat den besten Campingplatz

Börgerende/Kühlungsborn Börgerende hat den besten Campingplatz

Online-Führer hat beliebte Plätze ermittelt / Auch Kühlungsborn und Rerik sind vertreten

Voriger Artikel
Feriencamp bleibt auf Platz 1
Nächster Artikel
Kreuzung als Kreisverkehr?

2016 haben wir fast die Fünf-Millionen-Marke geknackt.Tobias Woitendorf, Tourismusverband

Börgerende/Kühlungsborn. Direkte Strandnähe, Ruhe, Kinderanimation, Wellness und Physiotherapie: Das „Ferien-Camp“ in Börgerende gehört zu den beliebtesten Campingplätzen Europas. Das geht aus den gestern veröffentlichten Ergebnissen des Online-Campingführers „camping.info“ hervor. Das Portal hat europaweit Gästebewertungen für 23 000 Anlagen ausgewertet und den „Camping.info Award 2017“ verliehen. Der Platz in Börgerende landet im europäischen Vergleich auf dem zehnten Platz, deutschlandweit auf Rang fünf und ist Spitzenreiter in MV.

 

OZ-Bild

Es ist besonders schön, dass kein Gremium, sondern Gäste abstimmen. Ingo Weiß, Kühlungsborn

Quelle:

„2016 sind wir 20. in Europa geworden. Unser Ziel war es, uns nicht zu verschlechtern und innerhalb von drei Jahren die ,Top 10’ zu erreichen“, sagt Geschäftsführer Thorsten Paul. „Dass das so schnell funktioniert, hätte ich nicht gedacht.“ Die Auszeichnung sei eine gute Werbemaßnahme, da „camping.info“ viel Zulauf erhalte und sich in den vergangenen Jahren als Campingführer etabliert habe.

Der 46-Jährige denkt, dass seine Anlage besonders durch das familiäre Umfeld punkten konnte. „Wir gehen auf jeden Gast individuell ein und helfen beim Aufbau sowie bei Reparaturen“, sagt Paul.

„Natürlich zieht auch die Region Touristen zu uns – die Nähe zum Strand ist vielen wichtig.“

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die kommende Saison. Ab dem ersten April werden zeitgleich wieder bis zu 250 Wohnwagen und -mobile erwartet: Neben 70 Stellplätzen für Dauercamper gibt es 180 weitere für Touristen.

„Für die Hauptsaison sind wir etwa zu 75 Prozent ausgebucht, langsam wird es eng“, sagt Paul. Der Geschäftsführer hat als Jugendlicher oft gezeltet und ist heute gern mit dem Wohnmobil unterwegs.

„Camping wird immer hochwertiger“, meint er.

Dem stimmt auch Tobias Woitendorf vom Landestourismusverband zu. „Es wurde eine Menge investiert. Camping ist nicht mehr so wie vor zehn Jahren“, sagt er. Das wirke sich auch auf die Übernachtungszahlen aus. „Es ist noch nicht lange her, da haben wir über vier Millionen Übernachtungen gesprochen – 2016 haben wir fast die fünf-Millionen-Marke geknackt“, sagt Woitendorf. Mit 4,9 Übernachtungen sei das das bisher beste Ergebnis im Campingtourismus.

Neben der Anlage in Börgerende schneidet auch der Campingpark in Kühlungsborn, als zweitbeste Anlage in MV, gut ab. Im europäischen Vergleich wurde Rang 25 erreicht. „Ich freue mich sehr“, sagt Geschäftsführer Ingo Weiß. „Besonders schön ist es, dass kein Gremium, sondern die Gäste abstimmen. Ein tolles Feedback!“

Nach dem 36. Platz im Vorjahr hat der 55-Jährige erneut mit einer guten Platzierung geliebäugelt. „Es gibt auch mal unzufriedene Gäste – etwa, wenn sie nur einen Stellplatz in Randlage abbekommen haben“, sagt Weiß. „Aber wir arbeiten ständig am Service. Der Großteil der Gäste ist zufrieden.“ 15 500 Anreisen und 85 000 Übernachtungen konnte der Kühlungsborner in der vergangenen Saison verzeichnen. „Das war ein geringfügiger Anstieg zu 2015“, sagt er.

In diesem Jahr ist ein Teil der Anlage allerdings gesperrt – Grund sind die Bauarbeiten an dem neuen Sanitärgebäude. Neben den Duschen und Toiletten im Erdgeschoss soll im Obergeschoss ein Fitness- und Wellnessbereich entstehen. „Wir haben bis Mitte November Betrieb. Langfristig gesehen hoffen wir, die Anlage zu einem Winterplatz ausbauen zu können.“

In Mecklenburg-Vorpommern gehören zudem der Ferienpark Seehof bei Schwerin (Rang 68) und das Ostseecamp Seeblick in Rerik (85) zu den besten Anlagen in Europa. Deutscher Gewinner ist laut „camping.info“ die „LuxOase“ aus Sachsen. Den Europäischen Vergleich hat „Camping Grubhof“ aus Österreich gewonnen.

Camping wird immer beliebter

Mehr als 4,9 Millionen Übernachtungen wurden laut Landestourismusverband zwischen Januar und Oktober 2016 auf den mehr als 200 Campingplätzen in MV verzeichnet. Das ist ein Anstieg von 7,4 Prozent im Vergleich zu 2015.

23 000 Campingplätze in Europa standen zur Wahl für den „camping.info Award 2017“. Deutschland ist mit 68 Plätzen in den „Top 100“ vertreten, MV mit vier Plätzen. Für den diesjährigen Award gaben 58 139 Gäste insgesamt 112 591 Bewertungen ab.

Katharina Ahlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Putbus

Tourismusverband und Baltic Project zogen in die Fürstenstadt / Auch TZR plant Umzug

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.