Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Hafen-Pläne könnten gefördert werden

Nienhagen Hafen-Pläne könnten gefördert werden

Förderinstitut stellt Nienhägern Unterstützung in Aussicht / Einwohner sollen am 19. November informiert werden

Voriger Artikel
Preiserhöhung für Busfahrten im Landkreis Rostock
Nächster Artikel
Gemeinde plant Neubau der Kita

Breiter Strand, kleiner Hafen: So könnte die Nienhäger Ostseeküste im Jahr 2020 aussehen. Grafik: Haie-Jann Krause/Inros Lackner SE

Nienhagen. Eine Strandverbreiterung inklusive kleinem Hafen mit Tauchschule und Bootsverleih – für das avisierte Millionenprojekt im Ostseebad Nienhagen hat das Landesförderinstitut (LFI) Mecklenburg-Vorpommern jetzt eine finanzielle Unterstützung in Aussicht gestellt. „Uns wurde gesagt, dass das grundsätzlich machbar wäre“, sagt Bürgermeister Uwe Kahl (CDU). Voraussetzung: eine „qualitative Aufwertung dieses Bereiches“ durch einen Wasserwanderrastplatz. Dabei liebäugeln die Nienhäger mit einer Förderung von bis zu 90 Prozent. Am Hauptstrand Richtung Osten sollen zehn neue Buhnenreihen gebaut sowie Ostseesand zu einer Strandverbreiterung von insgesamt 15 bis 20 Metern aufgespült werden. Darüber hinaus ist unter anderem geplant, die vorhandenen Strandabgänge Schulweg und Technopark mit Toiletten und kleineren saisonalen Strandversorgungen auszustatten. Am neuen Wasserwanderrastplatz sind Liegeplätze für 80 Sportboote an Schwimmstegen, zehn Angel- und Freizeitboote im Landbereich sowie ein Fahrgastschiff bis zu einer Länge von 40 Metern vorgesehen.

OZ-Bild

Förderinstitut stellt Nienhägern Unterstützung in Aussicht / Einwohner sollen am 19. November informiert werden

Zur Bildergalerie

Millionen-Projekt

15 bis 20 Meter breit soll der Strandabschnitt Richtung Warnemünde nach Sandaufspülungen werden.

10 neue Buhnenreihen sehen die Planungen ebenfalls vor – dazu kommen 50 Liegeplätze für Boote plus Tauchschule und Bootsverleih.

10 Millionen Euro könnte die Stranderweiterung an der Nienhäger Küste inklusive neuem Wasserwanderrastplatz insgesamt kosten.

• Infos: www.ostseebad-nienhagen.de/gemeinde/aktuelles

All diese Baumaßnahmen sollen in den Jahren 2017 bis 2020 über die Bühne gehen. Deshalb müssten jetzt weitere Hausaufgaben gemacht werden, so Kahl: „Zum einen geht es um eine Genehmigung für den vorzeitigen Beginn der Baumaßnahme.“ Andererseits sei für eine LFI-Förderung eine sogenannte „Inkommunalisierung“ notwendig, erklärt der Bürgermeister.

Heißt im Klartext: Küstengewässer wie die Ostsee sind keiner Gemeinde territorial zugeordnet. Eine bauleitplanerische Steuerung auf gemeindefreien Wasserflächen setzt deren Eingemeindung (Inkommunalisierung) voraus. Die Inkommunalisierung muss dazu von Gründen des öffentlichen Wohls getragen sein.

Genau dieses öffentliche Wohl hat auch die Gemeinde im Blick: „Am 19. November gibt es ab 10 Uhr eine Veranstaltung an Ort und Stelle“, sagt Uwe Kahl. „Treffpunkt ist die Uhr an der Promenade.“

Dabei können sich Einwohner und Gäste umfassend über das Großprojekt informieren. Angesagt haben sich auch die drei Gutachter, die zum einen die vorhandene Flora und Fauna sowie die Strömungsverhältnisse untersuchen, andererseits auch den Nachweis der Wirtschaftlichkeit eines solchen Vorhabens erbringen wollen.

Diese Gutachten seien jetzt auch auf der Homepage des Ostseebades veröffentlicht, so Kahl: „Darüber hinaus wird hier das gesamte Vorhaben vorgestellt, mitsamt einer groben Kostenschätzung – viel mehr Transparenz kann es aus meiner Sicht nicht geben.“

Lennart Plottke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.