Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Investor plant Strandzentrum mit Gastronomie und WCs

Heiligendamm Investor plant Strandzentrum mit Gastronomie und WCs

An Seedeichstraße soll Strandversorgung mit Ferienwohnungen und Garage entstehen / Ausschuss macht Rundgang durch Heiligendamm

Heiligendamm. Der Ausschuss für Tourismus und Wirtschaft hat sich gestern ein Bild von Heiligendamm gemacht. Unter anderem stellten die Investoren für das neue Strandzentrum, die WBG Projektentwicklung GmbH & Co. KG aus Stade, ihre überarbeiteten Pläne vor. Vor allem Hinweise zur Nutzung aus dem Bauausschuss wurden eingearbeitet.

An der Seedeichstraße soll neben dem Saisonparkplatz ein dreigeschossiges Strandversorgungszentrum mit öffentlichen Toiletten, Gastronomie, Garage mit 40 Stellplätzen sowie etwa 30 Ferienwohnungen entstehen. „Ein wichtiger Punkt für den Investor ist, dass wir das Erdgeschoss multifunktional nutzen können“, erläutert Architekt Tilo Ries. Daher sind im Erdgeschoss zum einen Flächen für die Strandversorgung sowie Gastronomie vorgesehen. Zum anderen sollen dort Räume für eine öffentliche Nutzung, beispielsweise für einen Surfshop oder ein kleines Bistro, entstehen, die aber auch als Wohnung genutzt werden können. Für die Realisierung des Gebäudes muss der Bebauungsplan geändert werden, unter anderem ist das Haus höher geplant, als es der B-Plan vorgibt. „Die Höhe des Gebäudes sollte sich an dem orientieren, was in Heiligendamm vorhanden ist“, sagt Stadtplanungsamtsleiter Norbert Sass. Wirtschafts- sowie Bauausschuss stimmten dem Aufstellungsbeschluss zur vierten Änderung des B-Planes auf ihrer gestrigen gemeinsamen Sitzung zu.

Während des Rundganges durch Heiligendamm bemängelte Jochen Arenz (parteilos), Vorsitzender des Tourismusausschusses, den Zustand der Promenade. Unkraut wächst entlang der Mauer, unter den Bänken und am Übergang zum Strand hat sich Sand angehäuft, Zigarettenkippen auf dem Fußweg. Letztes Mal wurde die Promenade Anfang April gesäubert, teilt Bauhofleiter Hans-Joachim Krüger mit. Dabei hat der Bauhof für Heiligendamm mit zwei weiteren Kräften seit 1. Mai Verstärkung bekommen. „Das muss jetzt besser aussehen“, sagt Norbert Sass.

Angeregt wurde vom Tourismusausschuss, dass der provisorische Weg neben der Toilette zur Promenade hoch gemacht werden sollte. Dieser liegt auf dem Gelände der Entwicklungs-Compagnie Heiligendamm.

Das Anliegen soll bei einem nächsten Treffen angesprochen werden.

Von al

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Warnemünde

Passagiere der „Costa Luminosa“ erzählen an Bord des Schiffes von ihrer Reise in 108 Tagen um die Welt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.