Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Kinder profitieren von Investitionen

Rerik Kinder profitieren von Investitionen

Am Donnerstag haben die Stadtvertreter von Rerik (Landkreis Rostock) den Haushalt beschlossen und den Weg für zahlreiche Projekte frei gemacht.

Voriger Artikel
Nienhäger plant Imbiss an Treppe zum Strand
Nächster Artikel
Dehoga setzt auf europäischen Nachwuchs

Rerik von oben: Die Stadt investiert in zahlreiche Projekte.

Quelle: Privat

Rerik. Die Stadtvertreter von Rerik haben am Donnerstagabend den Haushalt für 2016 beschlossen. Die Stadt kann in viele Projekte investieren, von denen auch die Kinder und Jugendlichen profitieren. Die ortsansässigen Vereine können sich über kräftige Finanzspritzen freuen. Für die Kinder, die als Zuschauer bei der Stadtvertretersitzung gekommen waren, hat es sich gelohnt. Gleich zwei Projekte sollen noch in diesem Jahr umgesetzt werden. Seit langem diskutieren die Kommunalpolitiker schon über die Anschaffung einer Skaterbahn. Über das ob und das wo. Die Kinder wollten wissen, wann kommt sie denn endlich. Sie hatten das letzte Wort und nun ist es beschlossen. Über den Eigenbetrieb Kurverwaltung kauft die Stadt eine mobile Skaterbahn, 80 Zentimeter hoch, probiert sie an verschiedenen Standorten aus und hat dafür 8000 Euro in den Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes der Kurverwaltung eingestellt. Auch eine Badeinsel schafft die Stadt auf Wunsch der Jugendlichen an. Die Plattform soll an der Seebrücke angebracht werden. Dafür sind 5000 Euro eingeplant. Weitere Investitionen des Eigenbetriebes: Der Eigenanteil von 150 000 Euro für den touristischen Rundweg, 158000 Euro für WC-Anlagen, 240000 Euro für die Sanierung der Betonteile auf der Seebrücke sowie 8000 Euro für Geräte auf den Spielplätzen.

Die Stadt selbst legt einen ausgeglichenen Haushalt vor und hat ein Etat von 3,4 Millionen Euro für sämtliche Ausgaben. Über 33000 Euro gibt die Stadt für freiwilluige Leistungen aus und unterstützt ortsansässige Vereine.

Von Sass, Katarina

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Biendorf
Das Gewerbegebiet in Berghausen gehört zur Gemeinde Biendorf, aber reich ist die Gemeinde dadurch nicht.

Die Vertretung der Gemeinde Biendorf hat am Mittwochabend die Haushaltssatzung für das laufende Jahr beschlossen. Das Zahlenwerk lässt der Kommune allerdings keinerlei Spielraum.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist