Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Nienhäger plant Imbiss an Treppe zum Strand

Nienhagen Nienhäger plant Imbiss an Treppe zum Strand

Steffen Prescher möchte das touristische Angebot im Ostseebad erweitern und im Sondergebiet Technopark eine gastronomische Einrichtung sowie einen mobilen Verkaufsstand bauen.

Voriger Artikel
Aufregung um Parkplätze in der Martin-Luther-Straße
Nächster Artikel
Kinder profitieren von Investitionen

Stadtplaner Reinhard Böhm und Investor Steffen Prescher schauen sich den Bebauungsplan für das Sondergebiet an.

Quelle: Anja Levien

Nienhagen. Steffen Prescher möchte das touristische Angebot im Ostseebad erweitern und im Sondergebiet Technopark eine gastronomische Einrichtung sowie einen mobilen Verkaufsstand bauen. Die Gemeindevertreter haben die dafür notwendige Änderung des Bebauungsplanes auf ihrer letzten Sitzung zugestimmt.

OZ-Bild

Steffen Prescher möchte das touristische Angebot im Ostseebad erweitern und im Sondergebiet Technopark eine gastronomische Einrichtung sowie einen mobilen Verkaufsstand bauen.

Zur Bildergalerie

An der Treppe zum Strand soll es bald ein Imbissangebot geben. Der Strandzugang und der europäische Fernwander- und Radweg E9, der hier langführt und noch auf 3,50 Meter ausgebaut werden soll, seien Grund genug, um hier einen Aufenhaltsbereich zu schaffen, sagt Steffen Prescher. „Ich sehe mich als Teil einer touristischen Erschließung mit der Gemeinde Nienhagen“, sagt der Nienhäger, dem das Grundstück am Strandzugang gehört. Zusammen mit der Gemeinde und Stadtplaner Reinhard Böhm wurden jetzt die Vorausstetzungen für den Imbiss geschaffen. Dieser soll mobil sein. Das heiße nicht, dass er auf Rädern steht, aber das er versetzbar ist, erläutert Reinhard Böhm von der Bürogemeinschaft Stadt- und Dorfplanung.

„Wanderer, Radfahrer und Läufer können einen Zwischenstopp einlegen“, sagt Steffen Prescher. Eine öffentliche Toilette an der Stelle ist vorerst nicht geplant. 80 Quadratmeter ist die künftige Aufenthaltsfläche groß, davon können 25 Quadratmeter bebaut werden. Das Angebot? „Wir wollen ein Alleinstellungsmerkmal haben mit einem Angebot, das seinesgleichen erst einmal finden muss“, so der Unternehmer. Vordergründig soll Fisch eine Rolle spielen. Mehr verrät der Investor noch nicht.

„Jetzt gehen wir in die Detailplanung, denken über die Gestaltung nach und stellen dann einen Bauantrag“, sagt Prescher. Eigentlich wollte der Unternehmer schon in diesem Jahr bauen, doch die Zeit haben gegen ihn gespielt. Zweieinhalb bis drei Jahre haben die B-Planänderungen gedauert in die Forstbehörde, Naturschutzbehörde und Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg mit einbezogen wurden.

Die beinhaltet auch eine Fläche an der Ecke Parkstraße/ Strandweg. Dort soll eine gastronomische Einrichtung entstehen. „Wir haben im Technopark nichts, wenn man mal kurz einkaufen möchte, also Zeitung oder Brötchen braucht“, erläutert der Nienhäger, der weiß, dass es hier im Winter nicht unbedingt Pubilkumsverkehr geben wird. „Da muss man versuchen, ein passendes Konzept zu erarbeiten, eventuell mit Veranstaltungen.“

Bürgermeister Uwe Kahl (CDU) begrüßt die Pläne. „Wir finden gut, dass ein privater Investor die touristische Entwicklung vorantreibt“, sagt er. Gerne hätte er eine öffentliche Toilette an der Treppe gesehen, doch die zu bebauende Fläche sei dafür nicht groß genug. „Vielleicht bekommen wir das in einem zweiten Anlauf hin“, sagt Uwe Kahl.

Von Anja Levien

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Putbus

Rügens Fischer sollen ihre Fänge künftig noch besser direkt vermarkten können. Das ist das Ziel einer Initiative des Amtes für das Biosphärenreservat Südost-Rügen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.