Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Trotz Baustelle: Erste Mieter sind eingezogen

Satow Trotz Baustelle: Erste Mieter sind eingezogen

Viel Lob für neues Wohnhaus / Tag der offenen Tür wurde gut genutzt

Voriger Artikel
Münsterstadt bekommt eine Kornmühle
Nächster Artikel
Spundwand defekt: Großes Loch am Hafen

Irene und Joachim Jost sind die ersten Mieter im neuen barrierefreien Wohnhaus in Satow. Sie kommen aus Berlin.

Quelle: Renate Peter

Satow. Es ist staubig und in einigen Wohnungen fehlen noch die Fußbodenbeläge. Doch die Kommunale Wohnungsgesellschaft Satow mbH hatte trotzdem am Sonnabend Interessierte zu einem Tag der offenen Tür in das neue Wohnhaus in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße eingeladen. Und viele kamen. „Gleich seit 10 Uhr war hier Betrieb“, sagt Geschäftsführerin Elke Taugerbeck. Alle 14 Wohnungen im Haus sind vergeben. Sie sind barrierefrei, drei sind behindertengerecht. „Wir hatten schon weitere Nachfragen. Einige würden auch noch ein paar Jahre warten“, erzählt sie.

Während Interessierte durch die Wohnungen gehen, ist Familie Jost beim Auspacken ihrer 50 Kartons. Irene (80) und Joachim Jost (83) sind am Freitag eingezogen. Das Ehepaar aus Berlin wollte wieder an die Küste und frische Luft atmen. Früher hätten sie an der Küste gelebt, beim Feriendienst der DDR gearbeitet. Ein Enkel wohnt in Radegast, erzählt das Paar, das seit 60 Jahren verheiratet ist.

Auch Christiane Schlesinger schaut sich um. Am 13. Mai will sie in ihre Zwei-Raum-Wohnung einziehen. 56 Jahre lang hatte sie in Reinshagen gelebt. Doch Grundstück und Haus waren für die 77-Jährige nicht mehr allein zu schaffen. Jetzt freut sie sich auf ihre neue Wohnung.

Ursula Nehls ist einfach aus Neugierde gekommen. Die Satowerin lobt das neue Haus. „Sehr gut. Kleine und größere Wohnungen — für jeden etwas“, sagt sie. Auch Familie Fiedler ist begeistert. „Die Wohnungen, der Ausblick — einfach toll“, lobt Renate Fiedler das Engagement von Elke Taugerbeck.

„Es ist schön, dass wir auf diese Weise die älteren Leute in Satow halten können und sie nicht wegziehen“, freut sich Satows Bürgermeister Matthias Drese (SPD) bei seinen Rundgängen durch das moderne Haus.

Von Renate Peter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neubukow

In seinem Bericht vom 5. April an die Stadtvertreter hatte Neubukows Bürgermeister, Roland Dethloff (parteilos), für drei Tage im Zeitraum Mai/Juni eine Straßendeckensanierung ...

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.