Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Zahlen, Daten, Lesestoff

Zahlen, Daten, Lesestoff

1273 wurde der Ort erstmals erwähnt. Bartenshagen war das erste Dorf in Mecklenburg, das aus der Leibeigenschaft entlassen wurde.

Voriger Artikel
„Stall“ vor ungewisser Zukunft
Nächster Artikel
Fabrik für Baustoffe brennt

1273 wurde der Ort erstmals erwähnt. Bartenshagen war das erste Dorf in Mecklenburg, das aus der Leibeigenschaft entlassen wurde. Über die Jahrhunderte war es ein Bauerndorf, in dem es bis zu Beginn der LPG-Zeit eine Schmiede gab.

 

OZ-Bild

Die Serie

Jeden Dienstag stellt die OSTSEE- ZEITUNG Bad Doberan ein Dorf aus der Region vor. Wir erzählen Geschichten über Menschen, die dort leben, über Veränderungen oder wie es zur Gründung kam. Heute:

Bartenshagen in der Gemeinde Bartenshagen-Parkentin.

264 Einwohner zählt Bartenshagen heute, ist Ortsteil der Gemeinde Bartenshagen-Parkentin wie auch Hütten, Neuhof und Bollbrücke. Es umfasst eine Fläche von 15,19 Quadratkilometern. Davon sind über 60 Prozent landwirtschaftliche Nutzfläche und um die 20 Prozent Waldfläche. 190 Hektar zählen zum Landschaftsschutzgebiet „Kühlung“.

3 Scheunen sind als Durchfahrthäuser gebaut und stehen unter Denkmalschutz: Hof I, III und XII. Vor 1800 gab es zwölf Bauern, danach 14, weil die Waldarbeiterhäuser zu Bauernstellen erhoben wurden. Auch heute gibt es hier noch Landwirte. Schon 1769 bis 1792 soll auf Hof 1X der sogenannte Schulmeister Johann Peter Trost Kinder unterrichtet haben. Die Schule wurde Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut. Zur DDR-Zeit war unter dem Dach eine Poststelle eingerichtet, außerdem befand sich ein Konsum im Haus. Während des Zweiten Weltkrieges richtete die Wehrmacht auf dem Acker von Westendorf, heute Schulz, einen Flak-Stützpunkt ein. Das viele Metall zog Gewitter und Blitze an, sodass vier Höfe abbrannten. Deshalb wurde die Flak wieder abgebaut.

OSTSEE-ZEITUNG Bad Doberaner Zeitung

Fragen zum Abo?

☎ 0381/38303015

Ticketservice:

☎ 0381/38303017

Fax: 0381/38303018

Redaktions-Telefon:

0 381 / 365 410, Fax: 038203 / 55316

E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Sie erreichen unsere Redaktion:

Montag bis Freitag: 10 bis 18Uhr,

Sonntag: 14 bis 18 Uhr

Leiterin der Lokalredaktion:

Anja Levien ☎ 038 203 / 55 300

Redakteure: Thomas Hoppe (-304),

Dr. Lutz Werner (-302), Lennart Plottke (-303)

Verlagsleiter der Bad Doberaner Zeitung:

Jan Christen ☎ 0381 / 365 129

Verlagshaus Bad Doberan

Ostsee-Zeitung GmbH & Co. KG,

Alexandrinenplatz 1a,

18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten des Service-Centers

18209 Bad Doberan, Am Markt 2

Montag bis Freitag: 10 bis 17 Uhr

E-Mail:

verlagshaus.bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Anzeigenannahme: 0381/38303016

MV Media: 0381/365250

Montag bis Freitag: 7 bis 20 Uhr,

Sonnabend: 7 bis 13 Uhr

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zurow

Bürgermeister Eckhardt Stelbrink blickt auf drei Amtsjahre zurück

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.